Vierte Welle der Corona-Krise spitzt sich zu

Planbare Operationen werden verschoben

Wegen Corona erwarten Intensivmediziner OP-Verschiebungen.
+
Wegen Corona werden planbare Operationen in den Kliniken des Verbunds nun verschoben.

Kaufbeuren/Landkreis – Die Situation in den Kliniken spitzt sich weiter zu. Aufgrund der aktuellen Situation werden in den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren die sogenannten elektiven Eingriffe verschoben. Das bedeutet, alle nicht dringlich nötigen Eingriffe finden vorerst nicht statt. Das teilte der Klinikverbund OAL-KF mit.

„Die Lage ist extrem angespannt und hat sich in den letzten Tagen dramatisch verschärft. Aufgrund der aktuellen Situation müssen wir uns auf die Versorgung von Notfällen konzentrieren, denn die Zahlen nehmen auch weiter zu“, erklärt Vorstandsvorsitzender und Pflegedirektor Axel Wagner.

Neben dem aktuellen Normalbetrieb lagen in den drei Häusern Kaufbeuren, Füssen und Buchloe zum Zeitpunkt der Entscheidung 38 Covid-19-Patienten, davon zwölf auf den Intensivstationen (Stand gestern Nachmittag). Um Kapazitäten für die Intensivstationen schaffen zu können, werden nun die planbaren Eingriffe aller Abteilungen verschoben, so der Klinikvorstand.

„Notfälle und nicht aufschiebbare Eingriffe werden selbstverständlich durchgeführt und haben Priorität“, sagt der Klinikvorstand.

Dem DIVI-Intensivregister zufolge, liegen aktuell (Donnerstag, 11. November, 10 Uhr) sechs Covid-19-Patienten auf Intensivstationen der Ostallgäuer Kliniken. Eine dieser Personen wird invasiv beatmet. In Kaufbeurens Klinik befinden sich fünf Parienten mit einer Corona-Infektion in intensivmedizinischer Behandlung. Auch hier muss einer dieser Menschen beatmet werden.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auf Gelbe Säcke wartet man momentan vergebens
Kaufbeuren
Auf Gelbe Säcke wartet man momentan vergebens
Auf Gelbe Säcke wartet man momentan vergebens
Wer nicht geimpft oder genesen ist, darf nicht mehr in jedes Geschäft
Kaufbeuren
Wer nicht geimpft oder genesen ist, darf nicht mehr in jedes Geschäft
Wer nicht geimpft oder genesen ist, darf nicht mehr in jedes Geschäft
Verkehrsunfälle im Dienstbereich der PI Marktoberdorf
Kaufbeuren
Verkehrsunfälle im Dienstbereich der PI Marktoberdorf
Verkehrsunfälle im Dienstbereich der PI Marktoberdorf
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: 2G im Einzelhandel
Kaufbeuren
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: 2G im Einzelhandel
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: 2G im Einzelhandel

Kommentare