Corona-Krisenhilfe

Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“ sucht 1000 freiwillige Masken-Näher

+
Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse (v. li.), Wolfgang Groß und Landrätin Rita Maria Zinnecker tragen bereits von den Ehrenamtlichen der NiA-Stiftung hergestellte Masken, wobei der Landrätin – passend zum Ostallgäu – eine Maske mit Edelweiß überreicht wurde.

Kaufbeuren/Ostallgäu – Seit mehreren Wochen sitzen zahlreiche Ehrenamtliche aus Kaufbeuren und dem Ostallgäu täglich an der Nähmaschine, um im Rahmen des Projekts „Corona-Krisenhilfe“ der Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“ (NiA) Mund-Nasen-Masken herzustellen, darunter auch Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule.

Schüler der FOSBOS bei der Vorbereitung des Zubehörs für die Maskenherstellung.

Der Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse hatte sich auf Anfrage des NiA-Stiftungsvorstands und langjährigen Leiters der Hilfsorganisation humedica, Wolfgang Groß, sofort bereit erklärt, für die Aktion die Schirmherrschaft zu übernehmen. Neben der Maskenherstellung bieten Freiwillige auch Einkaufsdienste für betagte und kranke Mitmenschen an oder helfen der Kaufbeurer Tafelorganisation „Gratislädle“ bei der kostenlosen Ausgabe gespendeter Nahrungsmittel.

Nachdem der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder bekannt gegeben hatte, dass ab Montag, 27. April beim Einkauf und in den öffentlichen Verkehrsmitteln Maskenpflicht besteht, werden dringend weitere „Maskenschneider“ gesucht. Wolfgang Groß hofft, „dass sich 1000 Personen melden, die jeweils 50 Masken pro Tag herstellen, damit die Kaufbeurer und Ostallgäuer sich selbst und andere schützen können“.

Schülerinnen der FOSBOS KF beim Nähen im Family Center.

Interessierte können sich unter folgenden Kontaktdaten melden: Telefonnummer 0151/71993474 oder E-Mail an w.gross@nia-stiftung.org.

Die Stiftung nimmt auch gerne Spenden entgegen, um die mit der Aktion verbundenen Unkosten decken zu können. Das Spendenkonto lautet: IBAN DE67 7336 9918 0002 5084 00. 

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Thema Ausweichschule in Marktoberdorf wird erneut im Stadtrat behandelt
Thema Ausweichschule in Marktoberdorf wird erneut im Stadtrat behandelt
Segnung von zwei Feldkreuzen zwischen Ingenried und Irsee
Segnung von zwei Feldkreuzen zwischen Ingenried und Irsee
Großbrand in einer Maschinenhalle bei Irsee: 1,5 Millionen Euro Schaden
Großbrand in einer Maschinenhalle bei Irsee: 1,5 Millionen Euro Schaden
Auto fängt nach Unfall bei Unterthingau Feuer: Frau aus Kaufbeuren stirbt
Auto fängt nach Unfall bei Unterthingau Feuer: Frau aus Kaufbeuren stirbt

Kommentare