Gäste verstecken sich

„Corona-Party“ in Kaufbeuren: Gastgeber will Polizei täuschen

Spektakuläre Verfolgungsjagd
+
Symbolfoto

Kaufbeuren – Der Gastgeber tut so, als habe er gerade geschlafen während sich zwei seiner Gäste hinter einem Auto verstecken. Nicht ganz glaubwürdig, was sich da am vergangenen Donnerstag abgespielt hat. Von der “Corona-Party“ in Kaufbeuren berichtet nun die Polizei.

Am Donnerstagabend wurde der Polizei Kaufbeuren eine „Corona-Party“ in einem Mehrfamilienhaus mitgeteilt. Als die Beamten eintrafen, so die Polizei, versuchte der Wohnungsinhaber diese zu täuschen, indem er angab, geschlafen zu haben.

Auf der Rückseite des Gebäudes trafen die Polizisten allerdings zwei Partygäste an, die sich hinter einem Auto versteckten. Alle drei Personen erwartet eine Bußgeldanzeige.

Derzeit wird davon ausgegangen, dass an der Feier circa sieben Gäste teilgenommen haben.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kaufbeurer MdB Susanne Ferschl erhält Todesdrohung auf Instagram
Kaufbeurer MdB Susanne Ferschl erhält Todesdrohung auf Instagram
Kaufbeuren: Neue Sprayerwand für Graffiti-Künstler
Kaufbeuren: Neue Sprayerwand für Graffiti-Künstler

Kommentare