Coronavirus-Trend

Zahl der noch infizierten Personen in der Region nimmt ab

+
Die Zahl der aktuell Infizierten in Landkreis und Stadt nimmt ab.

Ostallgäu/Kaufbeuren – Seit dem ersten gemeldeten Fall einer Infektion mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) Anfang März sind im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren zum vergangenen Sonntag insgesamt 576 Covid-19-Fälle festgestellt worden – 480 im Landkreis und 96 in der Stadt Kaufbeuren. Das teilt das Landratsamt mit. Jetzt gibt es gute Neuigkeiten.

Davon sind 278 Personen bereits wieder genesen. Dies bedeutet, dass derzeit 298 Personen an Covid-19 erkrankt sind. Während die dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und dem Robert-Koch-Institut (RKI) gemeldeten absoluten Zahlen der Infektionen weiter ansteigen, stellt man im Landratsamt in den vergangenen Tagen einen Trend zu einer Abnahme der tagesaktuell noch infizierten Personen fest.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

PIMS – Chefarzt Dr. Rauchenzauner berichtet über Fälle in Kaufbeurer Klinik
PIMS – Chefarzt Dr. Rauchenzauner berichtet über Fälle in Kaufbeurer Klinik
Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling
Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling
Geburtstagsfeier in Ketterschwang: Gäste flüchten durchs Fenster vor Polizei
Geburtstagsfeier in Ketterschwang: Gäste flüchten durchs Fenster vor Polizei

Kommentare