Damit Babys gut atmen können

Große Freude auf der pädiatrischen Abteilung des Klinikums Kaufbeuren: Dr. Rainer Karg übergab ein Beatmungsgerät für Babys im Wert von rund 5000 Euro an Dr. Thomas Rubens.

Dr. Rainer Karg ist Vorsitzender der Kinderkrebshilfe Königswinkel. Diese sehr rührige Organisation besteht im Dezember zehn Jahre und hat in dieser Zeit 1 Million Euro an Spenden gesammelt. Die Kinderabteilung des Klinikums Kaufbeuren hat dieser Organisation jährlich rund 20000 Euro an Sach- und Geldspenden zu verdanken. Vergangene Woche übergab der Vorsitzende der Kinderkrebshilfe Königswinkel der Kinderabteilung des Klinikums Kaufbeuren ein Beatmungsgerät. Doch damit nicht genug: Dr. Karg hatte noch eine Überraschung für die Kinderstation. Durch eine weitere Spende kann es die Kinderkrebshilfe Königswinkel ermöglichen, dass die Klinik Clowns, die bisher alle vierzehn Tage der Kinderstation einen Besuch abstatteten, nun wöchentlich kommen können. Klinik Clowns versuchen kranken Kindern den Heilungsprozess im Krankenhaus zu erleichtern. Ihre Initiative betrifft sowohl Kinder, die nur kurze Zeit stationär aufgenommen werden, als auch Langzeitpatienten mit schweren Erkrankungen. Chefarzt Dr. Thomas Rubens war hocherfreut über die Spenden und sagte: „Mit dem modernen Beatmungsgerät können wir optimale medizinische Hilfe leisten und die Klinik Clowns helfen bei den Kindern Ängste abzubauen.“ Er dankte der Organisation für die schnelle und unbürokratische Hilfe, worauf Dr. Karg ein Angebot für weitere Hilfe machte. „Rufen sie mich an, wenn es irgendwo brennt“, so sein Schlusswort. Infos zum Verein auf www. kinderkrebshilfe-koenigswinkel.de.

Meistgelesen

Eiskalt durch den Dreck
Eiskalt durch den Dreck
Wohnhaus in Pforzen in Brand
Wohnhaus in Pforzen in Brand
Pkw überschlägt sich
Pkw überschlägt sich
Kinotipp: "Die versunkene Stadt Z"
Kinotipp: "Die versunkene Stadt Z"

Kommentare