Ein "Dankeschön an die Kunden"

Für mehr als 2000 Bürger hat sich der Weihnachtseinkauf in Marktoberdorf nun nachträglich „in bar“ ausgezahlt – per Post werden sie in diesen Tagen über ihren Gutschein-Gewinn bei der Treue-Losaktion des Marktoberdorfer Aktionskreises informiert. Dabei könne man dieses Jahr von einem „Rekordergebnis“ sprechen, sagt Aktionskreisvorsitzender Xaver Martin. Erstmals seien über 4000 Gewinnkarten ausgefüllt worden (zum Vergleich: 2008 waren es 3930). Insgesamt werden an die Gewinner Einkaufsgutscheine im Wert von 34 000 Euro ausgegeben.

Die Losaktion sei als Dankeschön der Händler an die Kunden anzusehen, die treu in Marktoberdorf einkauften, so Martin. Vom 30. Oktober bis zum 31. Dezember des vergangenen Jahres konnten Bürger in den 42 teilnehmenden Geschäften in Marktoberdorf ab einem Einkaufswert von zehn Euro Treue-Lose erwerben (wir berichteten). Jeweils 50 Treue-Lose konnten bis zum Donnerstag, 7. Januar, in eine Gewinnkarte eingetauscht werden, die dann an der Verlosung teilnahmen. Die Gewinnchance lag wieder bei 50 Prozent. Für vier Marktoberdorferinnen zahlte sich die Teilnahme in diesem Jahr besonders aus (siehe auch Foto unten): Den ersten Platz und somit einen Gutschein in Höhe von 2000 Euro erhielt Rita Wiesner, den zweiten Gewinn, ein Gutschein im Wert von 1000 Euro teilten sich Regina Daufratshofer und Christine Schwarz, die gemeinsam eine Gewinnkarte ausgefüllt hatten. Den 500 Euro-Gutschein und somit den dritten Platz bekam Anna-Luise Fischer überreicht. Für alle weiteren Gewinner, die ihre Gewinnkarten bis Ende Januar per Post zugesandt bekommen, sei es wichtig, daran zu denken, diese bis zum 19. Februar bei der Buchhandlung Glas oder bei Haushaltswaren Atterer in die eigentlichen Einkaufsgutscheine umzutauschen, sagt Martin. Erst diese können als Zahlungsmittel in den teilnehmenden Geschäften verwendet werden. „Es spricht nichts dagegen, die Aktion im nächsten Jahr wieder zu machen“, meint Martin. Seiner Meinung nach falle die Einkaufsentscheidung durchaus öfter für Marktoberdorf aus, „weil es hier diese Lose gibt“. Auch Aktionskreis-Kassier Manfred Brandt vom Zoofachgeschäft „Tierisch Gut“ ist erfreut, dass sich sein Loskontingent jährlich erhöht.

Auch interessant

Meistgelesen

Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung muss vor Gericht
Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung muss vor Gericht
Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft
Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft
Erstes Corona-Todesopfer in Kaufbeuren
Erstes Corona-Todesopfer in Kaufbeuren
Senioren- und Pflegeheim Waal: 29 Personen positiv auf Coronavirus getestet
Senioren- und Pflegeheim Waal: 29 Personen positiv auf Coronavirus getestet

Kommentare