1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Dauerregen führt zu schweren Unfällen mit Verletzten

Erstellt:

Von: Felix Gattinger

Kommentare

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme
Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Kaufbeuren/Landkreis – Gleich drei schwere Unfälle mit teilweise schwer verletzten Personen haben sich gestern, Dienstag, 29. November bei Kaufbeuren und Lamerdingen ereignet. Im ersten Fall musste eine Abfahrt der B12 über Stunden gesperrt werden.

Gegen 16.45 Uhr, kam es an der B12-Abfahrt zum Verteilerkreisel, von Buchloe kommend, zu einem Auffahrunfall. Der Unfallverursacher wurde dabei glücklicherweise nur leicht verletzt, an beiden Pkw entstand jedoch hoher Sachschaden. Einer der Wagen war durch den Aufprall so stark beschädigt worden, dass er abgeschleppt werden musste. Mehrere Autos und Lastwagen schlängelten sich daher an der Unfallstelle vorbei und befuhren so auch die angrenzende Grünfläche. Aufgrund des anhaltenden Regens war das Erdreich schließlich so aufgeweicht, dass ein Sattelzug komplett stecken blieb. Bis zur erfolgreichen Bergung des Fahrzeugs musste die Abfahrt daher für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Straßenmeisterei war vor Ort und reinigte die Fahrbahn.

Am Abend desselben Tages ereignete sich gegen 22.30 Uhr zwischen Kaufbeuren und Friesenried ein weiterer Verkehrsunfall. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich daraufhin. Der 34-jährige Fahrer des Pkw konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien, wurde aber vorsorglich in das Klinikum Kaufbeuren gebracht. Das total beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Beim Fahrer wurde zudem festgestellt, dass er einen Alkoholwert von über 1,1 Promille hatte. Seinen Führerschein ist der Mann vorerst los. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Die Freiwilligen Feuerwehren Kaufbeuren und Oberbeuren waren in dieser Nacht mit 20 Einsatzkräften vor Ort. 

Zuvor war eine 29-Jährige bei Lamerdingen mit ihrem Pkw zwischen Großkitzighofen und Schwabmühlhausen in einer langgezogenen leichten Linkskurve nach links von der regennassen Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Die junge Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und vom Rettungsdienst in eine Unfallklinik gebracht. Die genaue Unfallursache ist derzeit noch nicht ganz geklärt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 8.000 Euro. Ein weiteres Fahrzeug war nicht beteiligt.

Auch interessant

Kommentare