Frisch umgebaut mit Bistro und Frischetheke

Marktoberdorfs Biomarkt hat sich neu erfunden

Bistro mit Außenplätzen
+
Kund*innen des Bio-Marktes können die Köstlichkeiten der Bistroecke ab sofort auch an den Tischen im Außenbereich genießen.

Marktoberdorf - Seit 2008 gibt es ihn schon, den “Biomarkt im Ostallgäu” in der Schwabenstraße 38. Jetzt aber hat er ein neues Ambiente bekommen und lädt noch mehr zum Verweilen ein. Zusätzlich zur Kinderecke mit dem großen Spielhaus gibt es jetzt einen gemütlichen Bistro-Bereich, mit liebevoll hergerichteten Vintage-Resopal-Tischen, die gut zu den gemütlichen Wirtshausstühlen aus Massivholz passen.

“Das sind alles Unikate, die wir abgeschliffen und eingeölt haben,” erklärt die Inhaberin Evi Demmler. Die Wände zieren Regalelemente aus restaurierten Holzschubladen, in denen sich Kaffeesorten und edle Tropfen aus der Region präsentieren. Hier kann man kleine Speisen, Getränke und Kuchen genießen und sich in den ausliegenden Fachzeitschriften über die neuesten Trends und Produkte der Biobranche informieren. Gleichzeitig hat man von hier aus einen schönen Blick auf des zweite Highlight, das es jetzt dank dem Umbau gibt: Über ganze zehn Meter Länge erstreckt sich im hinteren Bereich des Geschäfts eine schön ausgeleuchtete Frischetheke, an der gleich mehrere Mitarbeiterinnen nicht nur eine große Auswahl an Käse, Backwaren und Snacks anbieten, sondern natürlich auch ihre fachkundige Beratung. Und das ist wichtig, denn selbst Käsekenner können bei dem reichhaltigen Angebot durchaus ins Schwitzen kommen.

Frische und regionale Produkte erwarten Sie im Biomarkt Marktoberndorf.

Erweitertes Sortiment von größtenteils regionalen Betrieben

Natürlich bestimmt gerade auf der Bio-Schiene die regionale Herkunft in letzter Zeit verstärkt den Trend. Das weiß natürlich auch Evi Demmler. Doch anders als viele Anbieter muss sie sich keine regionalen Wertschöpfungsketten aufbauen, um den Trend zu bedienen. “Das haben wir schon immer so gemacht”, sagt sie schlicht und lächelt dabei entspannt. Von ihren über 70 Lieferanten ist der überwiegende Teil in der Region ansässig. Auch die Erzeuger, mit denen der Biomarkt zusammenarbeitet, sind mehrheitlich kleine bäuerliche Betriebe vor Ort. Doch von einem schmalen Angebot kann trotzdem keine Rede sein. Im Gegenteil! Frau Demmler hat ihr Sortiment in letzter Zeit von 4.000 auf fast 9.000 Artikel erweitert. Für das frische Angebot an Gemüse kann sie auf die reichhaltige Palette des Grasser Hofs bei Aitrang zurückgreifen, den sie zusammen mit ihrem Mann Daniel Oettermann bewirtschaftet. Dadurch, dass der Grasser Hof wiederum selbst einen Hofladen betreibt, ergeben sich auch hier Kooperationen mit weiteren Lieferanten, so dass man inzwischen auf ein breit aufgestelltes regionales Netzwerk zugreifen kann. Kurze Wege, waren für Evi Demmlers Konzept immer schon essentiell, denn für ihre Kunden garantiert sie neben allen übrigen Kriterien für echte Bioprodukte auch absolute Frische und eine nachvollziehbare Herkunft.
Und wann immer das Wetter mitspielt, können die Kund*innen des Bio-Marktes die Köstlichkeiten der Bistroecke ab sofort auch an Tischen im Außenbereich genießen.

Biomarkt mit Frischetheke und Bistro

Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Komplett neu gestaltete Frischetheke ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Der Biomarkt zeigt sich in tollem Ambiente und schöner Einkaufs-Atmosphäre. ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Große und ausgesuchte Auswahl im Bio-Weinsortiment ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Der Eingang präsentiert sich als grüne Oase und lädt zum Verweilen ein. ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Die liebevoll gestaltete Sitzecke, mit Bistro-Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-17h und Sa 9-12h ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Schon immer beliebt, die regionale Käsevielfalt im Bioladen ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Die knackigen Salate werden täglich frisch zubereitet (auch TO GO) ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Löffel-Gorgonzola für den Käsefeinschmeckergaumen ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Einfach spritzig und extravagant ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Treffpunkt zum gemütlichen Austausch ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Gemüse-Ecke mit vielfältiger Auswahl, auch aus eigenem Demeter Anbau. ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Die Auswahl an frischen Brotsorten, Gebäck, Torten und Kuchen kann sich sehen lassen. ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Bunte Biovielfalt in Hülle und Fülle ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Neben den heimischen Früchten kommen auch die exotischen nicht zu kurz. ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Das beliebte „Kinderspielhaus“ ist DER Treffpunkt für die Kleinen. ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Feine Sandwich-Variationen für zwischendurch ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Das Bistro im Biomarkt - mehr als nur Einkaufen  ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Fragen zur Käsevielfalt? Der Biomarkt berät gerne! ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Gute Laune kommt hier nicht zu kurz ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Der klassisch eingelegte Romadur ist ein echtes Geschmackserlebnis. ©  fg
Biomarkt mit großem Sortiment, Frischetheke und Bistro
Premium Oliven an der frische-Theke ©  fg

Bistro-Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
Sa. 09:00 - 12:00 Uhr

Laden-Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 08:30 - 18:30 Uhr
Sa. 08:30 - 13:00 Uhr

Tel.: 08342/89576-06
E-Mail: markt@biomarkt-oal.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Rekorde beim Stadtradeln in MOD
Kaufbeuren
Neue Rekorde beim Stadtradeln in MOD
Neue Rekorde beim Stadtradeln in MOD
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Kaufbeuren
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Candle-Light- Shopping findet statt
Kaufbeuren
Candle-Light- Shopping findet statt
Candle-Light- Shopping findet statt
Enorme Auswahl im China-Restaurant Jiangnan in Kaufbeuren
Kaufbeuren
Enorme Auswahl im China-Restaurant Jiangnan in Kaufbeuren
Enorme Auswahl im China-Restaurant Jiangnan in Kaufbeuren

Kommentare