"Die Waage bleibt im Pendel"

Wer gedacht hat, dass er bei dem Referat „Auch in Krisenzeiten Freude am Beruf“ bei der Jahreshauptversammlung des Verbandes für landwirtschaft- liche Fachbildung (VlF) Kaufbeuren im Walburgsaal in Ruderatshofen einfach Tipps und Tricks für die Krisenbewältigung erhält, der hat sich kräftig getäuscht. Referent Johann Miller, Landwirtschaftsoberrat AELF Kaufbeuren, versuchte den An- wesenden eher ein komplettes Umdenken und Durchdenken ihres Lebens zu vermitteln.

„Es gibt nie nur den einen Weg. Aber für neue Wege muss ich auch den nötigen Schneid haben“, so Miller in seinem Vortrag. Denn vor zirka 40 Jahren habe man noch die Biobauern belächelt und „heute stehen sie tendenziell besser da als die anderen Landwirte“. Wichtige Punkte im Umdenkungsprozess seien für ihn, dass jeder nur selbst für sein Wohlergehen verantwortlich ist und stets klare Entscheidung getroffen werden müssen. „Immerhin ein bisschen schwanger gibt es auch nicht, sondern nur ja oder nein“, betonte Miller. Aufgebaute Feindbilder können nur zu einem dienen und zwar, dass „ich selbst erkennen muss, was bei mir nicht stimmt. Der Feind ist das wichtigste Mittel zur Selbsterkenntnis“, so Miller. Darüber hinaus sei er jedoch der Meinung, dass Hass und Streit zu nichts führen, außer zu zu hohem Blutdruck. „Denn in dem Moment, wo ich den Mut aufbringe, Realitäten zu sehen und nicht mehr vor allem zu fliehen, tut sich die Lösung des Problems auf“, ist Miller der festen Überzeugung. Auch wenn der Milchpreis höher wäre, ginge es einem nicht besser. Das habe man schon vor Jahren gesehen, als der Milchpreis höher war, jedoch gleichzeitig die Preise für das Futter gestiegen wären. „Die Waage bleibt im Pendel“, verdeutlichte Miller das Dilemma. Gleichzeitig forderte er ein Umdenken ein. Man müsse sich auf sich selbst besinnen und von dem Prestigedenken und vom sozialen Neid wegkommen. Auch in ihrem Grußwort ging CSU-Landtagsabgeordnete Angelika Schorer auf die Krise ein. Sie berichtete davon, dass sie gerade in Wildbad Kreut bei der CSU-Klausur gewesen sei und auch ein Zukunftsforscher eingeladen war. Dieser berichtete, dass durch die Krise wieder „mehr Verständnis für Werte“ entstanden sei und der „Gemeinsinn ganz vorne“ stünde. Bürgermeister Hannes Stich hoffe hingegen, dass 2010 „das Wort Krise weniger in den Mund genommen“ werde. „Offen bleiben für Neues und gegebenenfalls für Anderes“, dazu forderte Günter Werner, Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren, die Anwesenden auf. „Ein normales Jahr, ohne hoch herausragende Ereignisse“, habe es bei der VlF und beim Verband landwirtschaftlicher Meis- ter 2009 gegeben, wie VlF-Geschäftsführer, Remigius Erhardt, in seinem Geschäftsbericht ausführte. Nur um 18 Mitglieder auf 2224 seien die Mitgliedszahlen zurückgegangen. Unter anderem hob Erhardt hervor, dass „aus dem Ostallgäu 20 junge MeisterInnen die Urkunde entgegen nehmen konnten“. Fünf erhielten später noch den Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung: Armin Jaser, Lamerdingen, Ulrich Linder, Eurishofen, Werner Obermeier, Steingaden (Weilheim-Schongau), Johannes Nieberl, Frankenried und Bettina Schorer, Beckstetten. Aus den Händen vom 1. VlF-Vorsitzenden, Josef Schorer, Ilse Mittelmair, Vorsitzende VlF-Frauengruppe, und Erhardt erhielten an dem Tag auch Mitglieder für 30-jährige und 50-jährige Mitgliedschaft sowie die Meister Urkunden. Die Geehrten: Landwirtschaftsmeister 2009 VlF- und VlM-Mitglieder: Stefan Eble, Obergünzburg Stefanie Fäustle, Baisweil Michael Fiener, Obergünzburg Stefan Fleschutz, Salenwang Karl Friedl, Eisenberg Andreas Frühholz, Stötten Florian Greis, Roßhaupten Michael Heckel, Oberostendorf Georg Hefele, Gutenberg Benjamin Hofbauer, Oberthingau Armin Jaser, Lamerdingen Ulrich Linder Eurishofen Tobias Mair, Obergünzburg Christoph März, Buchloe Daniel Mittelmair, Buchloe Bernhard Negele, Frankenried Johannes Nieberle, Frankenried Werner Obermeier, Steingaden Bettina Schorer, Beckstetten Wolfgang Strobel, Roßhaupten Manfred Waibel, Huttenwang Jörg Winkler, Bernbeuren Hauswirtschaftsmeisterinnen 2009 VlM-Mitglieder Carolin Müller, Oberostendorf Karin Osterried, Lengenwang Ehrungen 50 Jahre Mitgliedschaft Franziska Altthaler, Pforzen Anton Brem, Germaringen Helga Breyer, Unterthingau Josef Brugger, Biessenhofen Anny Brugmoser, Igling Hermann Burkhart, Germaringen Johanna Dieser, Marktoberdorf Josef Feneberg, Obergünzburg Matthias Fischer, Bad Wörishofen Rosmarie Holzmann, Ruderatshofen Klement Keller, Ingenried, Maria Kiederle, Buchloe Johann Kleinhans, Waal Josef Köpfle, Germaringen Johann Kur, Bad Wörishofen Benedikt Lang, Buchloe Theresia Ledel, Waal Brigitte Maier, Germaringen Senzi März, Wald Helmut Moritz, Kaltental Andreas Moser, Aitrang Maria Negele, Untrasried Erika Neuer, Marktoberdorf Margarethe Nieberle, Pforzen Josef Niederthann, Mauerstetten Waltraud Nirschl, Fuchstal Oskar Rampp, Buchloe Alfred Rauch, Jengen Hedwig Reggel, Jengen Josef Riedle, Aitrang Ludwig Schiegg, Halblech Konrad Schleich, Stöttem am Auerberg Elisabeth Schmid, Fuchstal Magdalena Schmölz, Jengen Luise Schneider, Fuchstal Anton Schnitzer, Stötten am Auerberg Anneliese Schuster, Germaringen Siegfried Starkmann, Stötten am Auerberg Angelika Steidle, Wald Josef Straub, Baisweil Elsa Thomas, Buchloe, Karolina Waibl, Obergünzburg Elfriede Wegele, Wald Josef Weiß, Bidingen Remigus Weiß, Marktoberdorf Siegfried Welte, Marktoberdorf Wilhelm Wölfle, Obergünzburg Valerie Zeller, Buchloe Ehrungen 30 Jahre Mitgliedschaft Gabriele Ammicht, Lamerdingen Walter Egen, Kaufbeuren Annette Enderle, Unterthingau Karl Engert, Ruderatshofen Franz Fischer, Lamerdingen Johann Gast, Bidingen Margit Geisenberger, Halblech Josef Gottwald, Kaltental Josef Grimm, Wald Anton Guggenmos, Waal Elmar Hartung, Kaltental Andreas Haslach, Nesselwang Gabriele Hessel, Buchloe Engelbert Hofer, Rückholz Josef Hofmann, Eggenthal Josef Holzheu, Buchloe Stefan Huber, Baisweil Manfred Kirchmayr, Bidingen Rita Kleinle, Lamerdingen Johann Klöck, Stöttwang Konrad Koch, Kaltental Annelies Marth, Baisweil Martin Merz, Rieden Gerhard Müller, Mauerstetten Johann Negele, Jengen Johann Obermaier, Oberostendorf Benedikt Ohneberg, Untrasried Gabriele Paulsteiner, Rückholz Richard Rauch, Bidingen Klaus Reichenbach, Biessenhofen Georg Reisach, Germaringen Konrad Rogg, Untrasried Michael Rohrmoser, Waal Michael Saur, Irsee Anton Schindele, Aitrang Helene Schindle, Aitrang Karin Schleifer, Baisweil Alfred Schmid, Lamerdingen Hermann Schmid, Kaltental Ingeborg Schmölz, Untrasried Hans Schöner, Biessenhofen Johann Schreiegg, Obergünzburg Artur Schuster, Lamerdingen Christine Settele, Seeg Elisabeth Tauratshofer, Sulzberg Leonhard Trautwein, Oberostendorf Hubert Waldmann, Bidingen Georg Wassermann, Günzach, Gerhard Weise, Halblech Josef Wölfle, Oberegg Otto Zech jun. Jengen Richard Zingerle, Buchloe

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Frauen in der Leitungsebene
Frauen in der Leitungsebene
Razzia gegen "Reichsbürger"
Razzia gegen "Reichsbürger"

Kommentare