Dieter Hegen ist Cheftrainer beim ESVK

ESVK hat neuen Trainer

+
Dieter Hegen ist neuer Cheftrainer beim ESVK

Dieter Hegen wird in der kommenden Spielzeit den Posten des Cheftrainers beim ESVK übernehmen.

Auf der Jahreshauptversammlung des ESV Kaufbeuren in der Mehrzweckhalle Pforzen (wir berichteten) deutete es sich schon an. Jetzt herrscht endlich Gewissheit, der aktuelle Sportliche Leiter des ESV Kaufbeuren Dieter Hegen, übernimmt zur kommenden Spielzeit auch das Amt des Cheftrainers bei seinem Heimatverein. 


Die Verantwortlichen des ESVK freuen sich sehr, dass sich das IIHF-Hall-of-Fame-Mitglied nach langen und intensiven Verhandlungen schlussendlich doch dazu entschlossen hat, neben seinen Aufgaben als Sportlicher Leiter, auch die noch vakante Stelle des Cheftrainerpostens der Profimannschaft zu übernehmen. Die Vorstandschaft des ESVK ist davon überzeugt, mit „Didi“ Hegen als Nachfolger für Ken Latta die Stelle des „Jokerdompteurs“ bestmöglich für die neue Spielzeit besetzt zu haben. 


Des Weiteren zeigen sich die Verantwortlichen des ESVK auch ein wenig stolz, dass mit Hegen ein großes Stück Kaufbeurer und vor allem auch Deutscher Eishockeygeschichte nun die kompletten sportlichen Geschicke des Vereins leitet. 


Änderung im Kader: 

Wie schon seit einigen Tagen bekannt und längerer Zeit gemunkelt, verlässt Dominic Krabbat den ESVK aus beruflichen Gründen und schließt sich seinem eigentlichen Heimatverein, dem EC Peiting an. Durch das noch für eine Spielzeit gültige Vertragsverhältnis zwischen Verein und Spieler, bekommt der ESV Kaufbeuren eine angemessene Entschädigung für die vorzeitige Vertragsauflösung.

Auch interessant

Meistgelesen

Festzug mit Hindernissen
Festzug mit Hindernissen
Stadt in festlichem Gewand
Stadt in festlichem Gewand
Drei Tote bei Autounfall bei Kaltental
Drei Tote bei Autounfall bei Kaltental
Verkehrsunfall fordert vier Verletzte
Verkehrsunfall fordert vier Verletzte

Kommentare