Meisterliche Meister

+
Caroline Oltmanns (Klavier) und Julia Kuhn (Violine) beeindrucken das Publikum mit einer Sonate von Beethoven.

Kaufbeuren – Im Rahmen des Meisterkurses für Klavier und Violine, der von der Ludwig-Hahn-Musikschule immer um die Jahreswende in Kaufbeuren durchgeführt wird, gab kürzlich traditionell wieder ein Meisterkonzert der drei Dozenten im Stadtsaal von Kaufbeuren.

In den vergangenen neun Jahren des Meisterkurses ist die Zahl der Teilnehmer kontinuierlich gestiegen. In diesem Jahr nahmen 35 jugendliche Musiker im Alter von sieben bis 24 Jahren an der Meisterklasse bei Prof. Caroline Oltmanns und Prof. Joachim Reinhuber für Klavier sowie erstmals bei Julia Kuhn für Violine teil.

Joachim Reinhuber, der seine Professur ebenso wie Caroline Oltmanns in den USA ausübt, konnte sogar vier jugendliche Amerikaner für eine Reise zum Meisterkurs nach Kaufbeu­ren begeistern.

Die hochkarätigen Dozenten konnten nach Aussage des Musikschulleiters Martin Klein nur auf Grund persönlicher Kontakte gewonnen werden.

Der öffentliche Konzertabend im Stadtsaal wurde von Caroline Oltmanns mit Werken von Francois Couberin, Claude Debussy und der Fantasie Impromptu in cis-Moll von Frederic Chopin eröffnet. Sie begeisterte durch ihre präzise, gefühlvolle Spielweise sowie ihre wunderbare Einführung am Anfang jedes Stückes.

Joachim Reinhuber hatte sich für seinen musikalischen Vortrag Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert ausgewählt, dessen Klaviersonate in A-Dur das Publikum nach der Pause kraftvoll in den zweiten Teil des Konzertes führte.

Julia Kuhn, selbst eine Schülerin der Kaufbeurer Musikschule und inzwischen in Konzertsäalen von Paris, New York und Peking zuhause, fesselte mit jedem ihrer Stücke das Publikum.

Ein abschließender Höhepunkt des Abends war die Violinsonate in D-Dur von Ludwig van Beet­hoven, die Kuhn und Oltmanns imposant vortrugen – wahrlich meisterlich.

von Jürgen Wischhöfer

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
20-mal Bastel-Set im Wert von 20 Euro zu gewinnen
20-mal Bastel-Set im Wert von 20 Euro zu gewinnen
Sanieren oder Warten?
Sanieren oder Warten?
Einblicke in die Fischeriana
Einblicke in die Fischeriana

Kommentare