Drei Euro mehr für viel Kultur

Stadt Marktoberdorf erhöht moderat ihre Eintrittspreise im Modeon

+
Die Stadt Marktoberdorf ist für ihr hochkarätiges Kulturprogramm über die Region hinaus bekannt. Für die Spielzeit 2020/21 erhöht sie leicht ihre Eintrittspreise. Davon unberührt spielt am Samstag, 7. Dezember die Tatarische Staatsoper Kasan „Peer Gynt“ im Modeon.

Marktoberdorf – Die Eintrittspreise für städtische Kulturveranstaltungen werden moderat teuer. Die Stadtverwaltung erhöht die Ticketpreise für ihr Kulturangebot im Modeon um drei Euro je Karte, egal in welcher Kategorie, zur Spielzeit 2020/21.

Damit kostet ein Platz in der teuersten Kategorie für eine Oper-, Tanztheater-, Musical oder Orchesteraufführung 32 Euro statt wie bisher 29 Euro. Das Abo wird insgesamt um neun Euro teurer. Weiterhin gibt es ermäßigte Karten auf allen Plätzen für Schüler und Vollzeitstudenten. „Wir befinden uns damit immer noch am unteren Level der Preisgestaltung“, sagte Kulturamtsleiter Rupert Filser im Kulturausschuss und verwies auf Veranstaltungsorte, wo für dieselbe Veranstaltung, selbes Stück, selbes Ensemble mehr als das Doppelte zu zahlen sei. Die letzte Anpassung der Preise habe zur Spielzeit 2016/17, also bereits vor vier Jahren stattgefunden, wie Filser ergänzte. Auch das ein Grund, weshalb Stadträtin Andrea Weinhart (Freie Wähler) der Anpassung leichten Herzens zustimmen konnte. Sie verwies außerdem auf die besondere Regelung im Modeon, die besagt, dass Begleitpersonen von Menschen im Rollstuhl oder einem anderen schweren Handicap freien Eintritt zu den städtischen Veranstaltungen genössen. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell sprach von erstklassiger Qualität zu einem guten und fairen Preis. Die Stadt rechnet aufgrund der Anpassung mit Mehreinnahmen von durchschnittlich rund 14.400 Euro.

Modeon Gala am 1. Februar

Der Erhöhung der Ticketpreise stimmten alle Mitglieder des Kulturausschusses geschlossen zu. Sie beschlossen außerdem, auch den Eintritt für die nächste Modeon Gala um jeweils fünf Euro pro Karte zu erhöhen (auf 35 beziehungsweise 30 Euro). Der beliebte Gala-Abend wird am 1. Februar 2020 im Modeon ausgerichtet, Kartenbestellungen sind ab dem 2. Dezember 2019, um 8 Uhr bei der Kulturverwaltung möglich.

von Angelika Hirschberg

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Lebende Krippe im Märzenburgwald: KI spendet Erlös an Bedürftige
Lebende Krippe im Märzenburgwald: KI spendet Erlös an Bedürftige
Kaufbeuren: Oberst Dirk Niedermeier übergibt Kommando zum Jahresanfang
Kaufbeuren: Oberst Dirk Niedermeier übergibt Kommando zum Jahresanfang
Tragischer Betriebsunfall: Geschäftsführer wegen fahrlässiger Tötung verurteilt
Tragischer Betriebsunfall: Geschäftsführer wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

Kommentare