Trotz Ausgangsbeschränkung in Corona-Krise

Drei uneinsichtige Personen treffen sich auf Kaufbeurer Parkbank, um Alkohol zu trinken

+
Die drei Personen bekamen nicht nur einen Platzverweis. Sie erhalten auch eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.

Kaufbeuren – Manche Zeitgenossen haben wohl immer noch nicht kapiert, dass persönliche Kontakte aufgrund der Corona-Krise auf ein absolutes Minimum reduziert werden sollen. Am Mittwochnachmittag wurde der Polizei Kaufbeuren mitgeteilt, dass drei Personen in einer Grünanlage der Sudetenstraße gemeinsam auf einer Parkbank Alkohol trinken.

Vor Ort trafen die Beamten dann auch die drei Personen an. Laut Polizei belächelten sie die Ausgangsbeschränkung und beriefen sich auf die nicht vorhandene Beschilderung des Parks. Da sie sich die ganze Zeit über äußerst uneinsichtig zeigten, wird nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz erstellt. Erst nach Aussprechen eines Platzverweises verließen die drei die Grünanlage.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Armin Holderried bleibt Bürgermeister von Mauerstetten
Armin Holderried bleibt Bürgermeister von Mauerstetten
Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft
Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft
Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung muss vor Gericht
Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung muss vor Gericht
Senioren- und Pflegeheim Waal: 29 Personen positiv auf Coronavirus getestet
Senioren- und Pflegeheim Waal: 29 Personen positiv auf Coronavirus getestet

Kommentare