Zeugenaufruf

Dreister unbekannter Parküberwacher am Krankenhaus Buchloe fordert auf Überweisungsträgern 120 Euro

+
PantherMedia 24767474

Buchloe – Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen brachte eine bislang unbekannte Person auf dem Parkplatz des Buchloer Krankenhauses an der Windschutzscheibe mehrerer Fahrzeuge Überweisungsträger an. Auf dem Überweisungsträger wurden Laut Polizei 120 Euro unter dem Betreff „Dauerparken verboten – Anzeige“ gefordert. Als Aussteller wurde das Krankenhaus angegeben.

Eine Anfrage der Polizei bei der Krankenhausverwaltung ergab, dass die Überweisungsträger nicht vom Klinikum stammen. Es hatte weder den Auftrag dazu gegeben noch handelt es sich bei der Empfänger-IBAN um die des Krankenhauses. Glücklicherweise überwiesen die Geschädigten noch kein Geld. 

Die strafrechtlichen Ermittlungen laufen. Die Polizeiinspektion Buchloe bittet Personen, die ebenfalls einen Überweisungsträger an ihrem Auto vorfanden, sich unter der Telefonnummer 08241/9690-0 zu melden. Dasselbe gilt für sonstige Zeugenhinweise.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Armin Holderried bleibt Bürgermeister von Mauerstetten
Armin Holderried bleibt Bürgermeister von Mauerstetten
Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft
Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft
Corona-Pandemie: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren sind gerüstet
Corona-Pandemie: Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren sind gerüstet
Odyssee beendet: Urlauberpaar verlässt Philippinen mit letzter Maschine
Odyssee beendet: Urlauberpaar verlässt Philippinen mit letzter Maschine

Kommentare