Gutscheine für die ersten 500

Corona-Pandemie: Drive-In-Teststation in Westendorf

TSV-Vorstand Robert Zech Westendorf
+
TSV-Vorstand Robert Zech wird auch Testungen vornehmen.

Westendorf – Der TSV Westendorf ist seit Mittwoch offizielle Teststation in der Corona-Pandemie. In unmittelbarer Nähe des Bürgerhaus Alpenblicks, auf dem Parkplatz, rollen die Fahrzeuge durch die Drive-In-Teststation.

Vereinsvorstand Robert Zech hatte die zündende Idee, erneut etwas Besonderes auf die Beine zu stellen. Schließlich wollen die Ringer im Herbst wieder vor Zuschauern ihre Heimkämpfe in der Sparkassenarena bestreiten. Ein sechs auf neun Meter großes Zelt wurde im Bereich der Parkplätze aufgebaut. Innerhalb gibt es einen Pavillon mit zwei separierten Bereichen für Technik und die Teststation an sich.

„Während man in anderen Testzentren einen Termin vereinbaren muss, ist das bei uns nicht erforderlich“, so Robert Zech. Das Motto lautet: „Ranfahren, reinfahren, weiterfahren.“ Keiner muss aussteigen, sollte sich, wenn möglich, vorab auf der Homepage des TSV Westendorf registrieren. Das Prozedere ist auch sonst das gleiche: Die Testwilligen können sich zwischen zwei Testarten entscheiden – den klassischen Nasen-Rachen-Abstrich oder den Lollipop-Test, der besonders Kinder freuen dürfte. Die Probeentnahme des Speichels wird im vorderen Mundbereich entnommen, das Stäbchen kommt hier nicht zum Zuge. Das anschließende Ergebnis gibt es aufs Smartphone oder ausgedruckt in Papierform vor Ort.

„Wir wollen natürlich auch einen Anreiz für unsere Drive-In-Teststation liefern. Die ersten 500, die zu uns kommen, erhalten einen Gutschein von der Jochen Schweizer Arena sowie einen Getränkegutschein vom Grünen Baum“, so Zech. Schon im Vorfeld wurden alle Helferinnen und Helfer des TSV professionell durch eine Ärztin geschult. Schichtweise kommt das Personal zum Einsatz. Die Planungen für ein Impfzentrum laufen ebenfalls auf Hochtouren.

sg/kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Kaufbeuren
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Menschenwürdiges Sterben
Kaufbeuren
Menschenwürdiges Sterben
Menschenwürdiges Sterben
Nervenkitzel in luftiger Höhe
Kaufbeuren
Nervenkitzel in luftiger Höhe
Nervenkitzel in luftiger Höhe
"Ich mochte jede Figur"
Kaufbeuren
"Ich mochte jede Figur"
"Ich mochte jede Figur"

Kommentare