Im Alter von 71 Jahren

Gerhard Funke ist verstorben

+
Gerhard Funke starb im Alter von 71 Jahren.

Kaufbeuren – Der langjährige Chef der Kaufbeurer Arbeitsagentur und ehemalige CSU-Stadtrat Gerhard Funke ist am Freitag vergangener Woche im Alter von 71 Jahren verstorben.

Funke hatte fast fünf Jahrzehnte der bundesdeutschen Arbeitsverwaltung gedient, bevor er 2011 in den Ruhestand ging. Menschen zu qualifizieren und für den Beruf fit zu machen, habe bei Funke immer im Mittelpunkt gestanden; viel mehr als ein Verwalter sei er gewesen. Dabei habe der langjährige Stadt- und Bezirksrat immer auch seine Kontakte zur Politik spielen lassen, hieß es damals bei seiner Verabschiedung.

Funke war von 1996 bis 2008 in der CSU Stadtratsfraktion und von 1996 bis 2005 Verbandsrat im Krankenhaus-Zweckverband Kaufbeuren-Ostallgäu. Das Amt des Bezirksrates übte er von 1998 bis 2003 aus.

Funke liebte auch das Puppentheater. Daher engagierte er sich bis zuletzt ehrenamtlich als 1. Vorsitzender des Puppenspielvereins Kaufbeuren. Funke war verheiratet und hatte drei Kinder.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

U18-Wahl zur Bundestagswahl im Ostallgäu
Kaufbeuren
U18-Wahl zur Bundestagswahl im Ostallgäu
U18-Wahl zur Bundestagswahl im Ostallgäu
Einfach weitergefahren
Kaufbeuren
Einfach weitergefahren
Einfach weitergefahren
300 Teilnehmer bei Pride-Demo in Kaufbeuren
Kaufbeuren
300 Teilnehmer bei Pride-Demo in Kaufbeuren
300 Teilnehmer bei Pride-Demo in Kaufbeuren
Schließung ist vom Tisch: Der Militärstandort Kaufbeuren bleibt erhalten
Kaufbeuren
Schließung ist vom Tisch: Der Militärstandort Kaufbeuren bleibt erhalten
Schließung ist vom Tisch: Der Militärstandort Kaufbeuren bleibt erhalten

Kommentare