Hockeyschläger gestohlen

Erneuter Einbruch in eine Lagerhalle

+
Es wurden Hockeyschläger gestohlen. Dabei verwendeten die Täter vermutlich einen Lieferwagen.

Biessenhofen - Erneut wurde in ein Gebäude in der Gemeinde Biessenhofen eingebrochen, das schon im vergangenen Jahr Ziel eines Einbruchs war. Das berichtete nun die Kemptener Kriminalpolizei.

Bisher unbekannte Täter brachen in der vergangenen Nacht  in eine Lagerhalle einer Firma für Eishockeyausrüstung in der Kirnachstraße in Ebenhofen ein. 

Es wurde eine Metalltüre an der Gebäuderückseite aufgehebelt und aus einem Hochregal circa 1000 Stück hochwertige Eishockeyschläger der Marke "Warrior" entwendet. 

Zum Abtransport der Beute wurde vermutlich ein Transporter verwendet. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro. Der Wert des Diebesguts liegt deutlich im fünfstelligen Euro Bereich.

Vergangenes Jahr ereignete sich ein ähnlicher Einbruchdiebstahl im gleichen Objekt. Diese Tat konnte bisher nicht aufgeklärt werden. Die Kripo Kempten bittet um Zeugenhinweise und sachdienliche Informationen unter der Telefonnummer 0831/9909-0.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung muss vor Gericht
Ehemaliger Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung muss vor Gericht
Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft
Gewaltrisiko steigt in Krisensituationen – Notrufstelle Ostallgäu hilft
Erstes Corona-Todesopfer in Kaufbeuren
Erstes Corona-Todesopfer in Kaufbeuren
Senioren- und Pflegeheim Waal: 29 Personen positiv auf Coronavirus getestet
Senioren- und Pflegeheim Waal: 29 Personen positiv auf Coronavirus getestet

Kommentare