Heizung fängt Feuer

Eine verletzte Person bei Brand in Stöttwang

Feuerwehr im Einsatz
+
Im Erdgeschoss des Einfamilienhauses bei Stöttwang bricht offenes Feuer aus. Die Brandbekämpfer bringen dieses jedoch rasch unter Kontrolle.

Stöttwang – Der erste Weihnachtsfeiertag endete für eine Familie aus Linden bei Stöttwang nicht harmonisch. In ihrem Haus brach nachmittags Feuer aus. Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Ein Bewohner zog sich dennoch leichte Verletzungen zu. Das berichtet die Polizei.

Am vergangenen Mittwochnachmittag erhielt die Polizei mehrere Mitteilungen über eine Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus in Linden. Dort war zu sehen, dass in einem Heizungsraum im Erdgeschoss ein offenes Feuer ausgebrochen war.

Es entstanden rund 15.000 Euro Schaden durch das Feuer.

Die Feuerwehr brachte den Brand anschließend unter Kontrolle und löschte das Feuer. Durch den Brand wurde ein Bewohner des Hauses leicht verletzt und musste im Klinikum behandelt werden.

Nach aktuellem Kenntnisstand ist das Feuer aufgrund eines Defekts oder Bedienungsfehlers des Heizofens entstanden. Der Sachschaden beläuft sich vermutlich auf etwa 15.000 Euro.

Weitere Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Kaufbeuren übernommen. Es waren drei Streifenfahrzeuge der Polizei Kaufbeuren sowie der Rettungsdienst und zahlreiche Besatzungen der Feuerwehren im Einsatz.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kaufbeuren: Aggressiver Maskenverweigerer (43) stößt andere Kundin in Supermarkt gegen Regal
Kaufbeuren: Aggressiver Maskenverweigerer (43) stößt andere Kundin in Supermarkt gegen Regal
Trotz Corona: In Marktoberdorf wird viel geheiratet
Trotz Corona: In Marktoberdorf wird viel geheiratet
Haushalt von Corona-Pandemie überschattet – Einige Maßnahmen werden ausgegliedert
Haushalt von Corona-Pandemie überschattet – Einige Maßnahmen werden ausgegliedert
Maden in Chicken-Box bei Lieferservice aus dem Raum Buchloe
Maden in Chicken-Box bei Lieferservice aus dem Raum Buchloe

Kommentare