Aktiver Start ins Berufsleben

+
Bei den Einführungstagen lernten die 45 neuen Auszubildenden der Firma Dobler vor allem Teambuilding, machten Sport und erhielten Einweisungen.

Kaufbeuren – 45 neue Auszubildende in den klassischen Ausbildungsberufen des Bauhauptgewerbes (Maurer, Stahlbetonbauer, Straßenbauer, Asphaltbauer, Zimmerer, Elektriker) sowie Industriekaufleute und Bauzeichner haben am 1. August ihre Ausbildung bei der Firma Dobler begonnen. Die Ausbildungseinführungstage fanden in Baad im Kleinwalsertal statt.

Dort stand auch Teambuilding in Gruppen auf der Tagesordnung, unter anderem bauten die Azubis in Gruppenarbeit eine Brücke aus Holzstämmen über einen Bach. Zum umfangreichen Einführungsprogramm gehörten auch eine Arbeitssicherheitsunterweisung, Lehrlingsordnung, Ernährungsberatung, Suchtberatung, Kletterparcoursteilnahme, Rückenschule und morgendliche Sporteinheiten. Ein abwechslungsreiches Abendprogramm vom Minigolfturnier über Spieleabende (Kicker, Tischtennis) bis hin zu Tischbouldern war jeweils der Tagesabschluss.

Außerdem besuchten Firmenchef Peter Dobler und Personalleiter Rolf Bauer die Azubis im Kleinwalsertal und informierten sich ausführlich über das erlebnispädagogische Programm. Zum Abschluss der Einführungstage freute sich Peter Leo Dobler, die Eltern der Auszubildenden im Dobler-Dienstleistungszentrum in Kaufbeuren zu begrüßen. Den Eltern und Abteilungsleitern wurden die vergangenen Tage in einer Kurzpräsentation vorgestellt.

 Außerdem wurden alle Azubis mit dem in der Ausbildung benötigten Werkzeug ausgestattet. Die Firmengruppe Dobler legt mit insgesamt über 110 Auszubildenden ein sehr hohes Augenmerk auf den eigenen Nachwuchs. Das überregionale Ausbildungszentrum im Dienstleistungszentrum Kauf­beuren wird in den Wintermonaten für die Lehrlinge zur praxisnahen Fortbildung durch eigene Führungskräfte genutzt.

Auch interessant

Meistgelesen

Tänzelfest erstmals von einem Ministerpräsidenten Bayerns eröffnet
Tänzelfest erstmals von einem Ministerpräsidenten Bayerns eröffnet
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Neue Einkaufscenter wollen Verbindung zur Altstadt halten
Neue Einkaufscenter wollen Verbindung zur Altstadt halten
Erinnerungen an den „Zasche-Doktor“
Erinnerungen an den „Zasche-Doktor“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.