Shoppen ohne Zeitdruck

Langer Samstag in Buchloe am 14. Dezember 2019

+

Die lange Einkaufsnacht soll dieses Jahr wieder ein Erfolg für Buchloes Einzelhändler werden. Das wünschen sich die Mitglieder des Gewerbevereins und hoffen vor allem auf gutes Wetter. Nur ungern denken die Händler an letztes Jahr zurück. Bei 5 Grad Celsius und Nieselregen blieben viele Buchloer lieber zu Hause im warmen Wohnzimmer.

Am 14. Dezember ist es soweit. Die Organisatoren vom Buchloer Gewerbeverein haben ihre Einkaufsnacht, die in den letzten Jahren unter dem Titel „Sternennacht“ lief, umgetauft. Sie heißt jetzt „Langer Samstag in Buchloe“. Die Geschäfte haben durchgehend von 9.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Die Buchloer und die auswärtigen Gäste sollen ohne Zeitdruck nach Herzenslust shoppen können und zwischendurch einen Glühwein trinken oder eine Kleinigkeit essen. Traditionsgemäß wird auch der Spielmannszug für die musikalische Unterhaltung in der Bahnhofsstraße sorgen. 

Anders als in den letzten Jahren soll die Bahnhofsstraße nicht für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Man soll, so die Vorstellung der Veranstalter, mit dem Autos direkt zu den Geschäften fahren können. Allerdings wird auf der Bahnhofsstraße für den „Langen Samstag“ Tempo 30 eingeführt. 

Viele Geschäfte in der weihnachtlich geschmückten Bahnhofsstraße, der Hindenburgstraße, am Rathausplatz und in der Neuen Mitte beteiligen sich beim „Langen Samstag in Buchloe“ und in vielen Geschäften gibt es kleine Überraschungen. 

Würstl vom Weber-Grill bietet auch in diesem Jahr wieder Michael Greif vom gleichnamigen Eisenwarenladen an und Michael Merk vom Reformhaus Merk sorgt für eine gesunde Verkostung vor seinem Geschäft. Kinderpunsch gibt es bei Susette Nähring. Ein kleines Highlight sind die Mühlenführungen in der Kunstmühle Schmid. Die Führungen werden ab 13.00 Uhr angeboten. Bei Niko Stammel vom gleichnamigen Modehaus gibt es Stockbrot aus der Feuerschale. Die Erlöse gehen in die Spendenaktion „Herzbube Daniel“ und sollen dem herzkranken Kind einer Mitarbeiterin des Modehauses helfen. 

Einen besonderen Gag hat sich Stephanie Reinicke von der Lateoo Familylounge ausgedacht. Sie wird eine Wichtelbox aufstellen. Wer ein eingepacktes Geschenk in die Wichtelbox gibt, darf sich quasi im Tauschverfahren ein anderes Geschenk herausnehmen. Bei Stephanie Reinicke gibt es auch Stockbrot und Hot Dogs im Angebot. 

Veranstalter des „Langen Samstages in Buchloe“ ist die Einzelhandelssparte des Gewerbevereins. Wer noch keine Geschenkideen für Weihnachten hat, dem kann der Buchloer Gewerbeverein mit seinen Geschenkgutscheinen helfen. Die haben sich in den letzten Jahren zu einem Renner entwickelt. Diese Gutscheine können wie bisher bei der Sparkasse, und der Volkshochschule erworben werden. Neu hinzugekommen sind als Verkaufsstellen das Modehaus Stammel und das Haushaltswarengeschäft von Michael Greif in der Bahnhofsstraße. Die Geschenkgutscheine können in den Buchloer Geschäften, in der Gastronomie und auch bei Handwerksbetrieben eingelöst werden.

Auch interessant

Meistgelesen

Kunstreiter-Buronia-Ball 2020: Schongauer Prinzengarde begeistert erneut im Stadtsaal Kaufbeuren
Kunstreiter-Buronia-Ball 2020: Schongauer Prinzengarde begeistert erneut im Stadtsaal Kaufbeuren
Einmalig: Tag des offenen Tunnels in Bertoldshofen
Einmalig: Tag des offenen Tunnels in Bertoldshofen
Regine Herz zieht in Günzach für CSU – Parteilose Wähler in den Wahlkampf
Regine Herz zieht in Günzach für CSU – Parteilose Wähler in den Wahlkampf
Winterspaß auf dem Kaufbeurer Kirchplatz
Winterspaß auf dem Kaufbeurer Kirchplatz

Kommentare