Einsatzrekord für die Retter

Ganze 141-mal rückte die Marktoberdorfer Feuerwehr im vergangenen Jahr aus

+
Beim Verkehrsunfall auf der B16 Mitte Oktober musste die Marktoberdorfer Feuerwehr einen eingeklemmten Fahrer aus seinem Auto befreien.

Marktoberdorf – Viel zu tun gab es für die Frauen und Männer der Marktoberdorfer Feuerwehr im vergangenen Jahr. Bei 141 Einsätzen zu allen Tages- und Nachtzeiten war die Mannschaft extrem gefordert, so Mathias Osterried, Pressebeauftragte der Marktoberdorfer Wehr. Noch nie in der 155-jährigen Geschichte seien es so viele gewesen.

Neben Großbränden in Roßhaupten, Altdorf, Ruderatshofen und Kohlhunden sei es auch zum Brand einer Lackieranlage in einem Industriebetrieb und einem kräftezehrenden Silo­brand in Rieder gekommen, so Osterried. Ebenso wurden die Floriansjünger zu fünf schweren Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen und drei Gefahrgutbergungen gerufen. Im Mai und September habe es viel Arbeit infolge von Sturmschäden und vollgelaufenen Kellern gegeben. Die meisten der 141 Einsätze verursachten jedoch kleinere Hilfeleistungen, wie zum Beispiel Notfalltüröffnungen und Kleinbrände, resümiert Osterried. In 34 Fällen sei die Feuerwehr Marktoberdorf durch ausgelöste Brandmeldeanlagen alarmiert worden.

Die 141 alarmierten Einsätze bedeuten, dass die Feuerwehr Marktoberdorf im Schnitt alle 2,6 Tage ausrücken musste, und dies komplett mit freiwilligen Kräften, betont Osterried. Auch sonst sei den rund 100 aktiven Frauen und Männern bei 50 Sicherheitswachen im Modeon, mehreren Veranstaltungsabsicherungen und vielen Übungen und Ausbildungen nicht langweilig geworden, so der Pressebeauftragte.

Um auch in der Zukunft für die vielen Einsätze gerüstet zu sein, wird 2019 wieder eine neue Jugendgruppe ins Leben gerufen, berichtet Osterried. Hierzu findet am 19. Januar ein Infonachmittag für alle interessierten Mädchen und Jungen ab 14 Jahren statt.

Auch interessant

Meistgelesen

Trikots des Benefizspiels zwischen ESVK und Landshut werden versteigert
Trikots des Benefizspiels zwischen ESVK und Landshut werden versteigert
Wenn der Nachbar plötzlich seine eigene, private Pizzeria eröffnet
Wenn der Nachbar plötzlich seine eigene, private Pizzeria eröffnet
„D‘Koffer“: Theaterbühne Ebersbach legt den „Tatort“ in die Gemeinde
„D‘Koffer“: Theaterbühne Ebersbach legt den „Tatort“ in die Gemeinde
14. Osternest am Karsamstag
14. Osternest am Karsamstag

Kommentare