Er achtete nicht auf den Verkehr

Elfjähriger von Auto erfasst

Ein kaputtes Rad liegt auf der Straße.
+
Symbolbild

Kaufbeuren – Samstagvormittag wurde ein elfjähriger Junge in der Buronstraße von einem Pkw erfasst. Der Bub überquerte laut Polizei die Straße mit seinem Fahrrad, ohne auf den Verkehr zu achten. Das wurde ihm zum Verhängnis.

Eine 62-jährige Pkw-Fahrerin konnte nicht mehr reagieren und prallte ungebremst gegen das Kind. Der Junge wurde mitsamt seinem Rad zu Boden geschleudert. Glücklicherweise erlitt das Kind „nur“ Prellungen und Schürfwunden, kam aber zur Überwachung ins Klinikum. Die Fahrerin erlitt einen Schock. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Um Zeugenhinweise bittet die Polizei unter der Telefonnummer 08341/933-0.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Buchloer Bauausschuss stellt Weichen für Sanierung des Freibades
Buchloer Bauausschuss stellt Weichen für Sanierung des Freibades
Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling
Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling
Diagnose Blutkrebs: Moni aus Kaufbeuren will leben – Lebensretter gesucht
Diagnose Blutkrebs: Moni aus Kaufbeuren will leben – Lebensretter gesucht
Ausbau der Ausweichschule St. Martin in Marktoberdorf geht voran
Ausbau der Ausweichschule St. Martin in Marktoberdorf geht voran

Kommentare