Betrüger auf frischer Tat festgenommen

+

Kaufbeuren/Landkreis – Einer resoluten 73-jährigen Frau aus dem nördlichen Ostallgäu ist es zu verdanken, dass die Polizei einen Enkeltrickbetrüger auf frischer Tat festnehmen konnte. Sie spielte das Spiel einfach mit – mit Rückendeckung der Polizei.

Nach einigen erfolglosen Anrufen am 9. März im Raum Kaufbeuren und Ostallgäu, witterte der Betrüger schließlich bei der 73-Jährigen Chancen, dass diese auf seine Masche hineinfalle. Er gab sich laut Polizei als ihr Enkel aus und erzählte, dass er eine Wohnung günstig ersteigert habe und jetzt schnell Bargeld benötige. Auf die Frage, wie viel Geld er bekommen könne, bot ihm die Frau 15.000 Euro an. Nach diesem Anruf vergewisserte sich die Frau aber bei ihrer Tochter, wo sich der Verdacht bestätigte, dass es sich beim Anrufer definitiv nicht um den Enkel handelte.

Dafür verständigte die ausgeschlafene Frau die Polizei in Füssen und erklärte sich bereit, ihre Rolle weiter zu spielen. Bei einem weiteren Anruf sagte sie zu, dem angeblichen Enkel 15.000 Euro zu übergeben. Nach weiteren Kontrollanrufen wurde als Treffpunkt für die Geldübergabe der Bahnhof in Kaufbeuren vereinbart.

Auf der Hinfahrt wurde die Frau von zivilen Polizeikräften begleitet. In einem weiteren Anruf teilte der angebliche Enkel mit, dass er nun im Stau stehe und daher seinen Rechtsanwalt zur Geld­übergabe schicke. Schließlich wurde der Geldübergabeort vom Bahnhof in den Jordanpark verlegt. Als sich dort der angebliche Rechtsanwalt der Frau zu erkennen gab, nahmen ihn die Zivilkräften der Polizei Füssen und der Fahndung Pfronten fest.

Bei dem Geldabholer handelt es sich um einen 44-jährigen Mann aus Polen, der bei der Festnahme leicht verletzt und im Anschluss ärztlich versorgt wurde. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kempten wurde der festgenommene Täter dem Haftrichter in Kempten vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Die weiteren Ermittlungen werden von der Kriminalpolizei Kaufbeuren übernommen. Dabei wird unter anderem auch geprüft, ob ein Tatzusammenhang zu regionalen oder überregionalen Fällen von Enkeltrickbetrügereien besteht.

Auch interessant

Meistgelesen

Ein "gemeinsames Miteinander"
Ein "gemeinsames Miteinander"
"Das Weitblick" öffnet im September 2018
"Das Weitblick" öffnet im September 2018
Zusätzliches Management für KU?
Zusätzliches Management für KU?
Diskussion zur Flüchtlingsfrage
Diskussion zur Flüchtlingsfrage

Kommentare