Polizei bittet um Hinweise

Entlaufener Hund reißt Reh in Neugablonz

+

Kaufbeuren-Neugablonz – Am Dienstagmorgen soll ein entlaufener, größerer Hund am Steinbergweg ein Reh gefasst und dieses laut einem Zeugen mehrmals gebissen haben. Das Reh starb.

Der Hund soll danach davongelaufen sein. Ob er zurück zum Halter lief, ist unklar. Dieser könnte sich vermutlich im angrenzenden Waldgebiet aufgehalten haben. 

Der Hundehalter sowie Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Kaufbeuren unter Tel. 08341/9330 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Trikots des Benefizspiels zwischen ESVK und Landshut werden versteigert
Trikots des Benefizspiels zwischen ESVK und Landshut werden versteigert
„D‘Koffer“: Theaterbühne Ebersbach legt den „Tatort“ in die Gemeinde
„D‘Koffer“: Theaterbühne Ebersbach legt den „Tatort“ in die Gemeinde
14. Osternest am Karsamstag
14. Osternest am Karsamstag
Diese drei hätten nie gedacht, hier zu arbeiten!
Diese drei hätten nie gedacht, hier zu arbeiten!

Kommentare