Polizei bittet um Hinweise

Entlaufener Hund reißt Reh in Neugablonz

+

Kaufbeuren-Neugablonz – Am Dienstagmorgen soll ein entlaufener, größerer Hund am Steinbergweg ein Reh gefasst und dieses laut einem Zeugen mehrmals gebissen haben. Das Reh starb.

Der Hund soll danach davongelaufen sein. Ob er zurück zum Halter lief, ist unklar. Dieser könnte sich vermutlich im angrenzenden Waldgebiet aufgehalten haben. 

Der Hundehalter sowie Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Kaufbeuren unter Tel. 08341/9330 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Über 1800 Kinder nehmen am bunten Festumzug teil
Über 1800 Kinder nehmen am bunten Festumzug teil
Drei neue „Allgäuer Wiesen“ auf Gelände der Stifter-Schule entstanden
Drei neue „Allgäuer Wiesen“ auf Gelände der Stifter-Schule entstanden
Sparkasse lässt Dobler-Werke zu Gunsten der Tänzelfestkapelle versteigern
Sparkasse lässt Dobler-Werke zu Gunsten der Tänzelfestkapelle versteigern
Tänzelfest im Eisstadion eröffnet
Tänzelfest im Eisstadion eröffnet

Kommentare