Pflastern am Obstmarkt

+
Momentan werden am Obstmarkt bereits Pflastersteine verlegt.

Kaufbeuren – Während andernorts in der Fußgängerzone noch gebaggert wird, haben die Bauarbeiter am Obstmarkt bereits die nächsten Schritte eingeleitet: Dort wird seit Dienstag gepflastert.

Die Arbeiten erledigt die Firma Thiele Naturstein aus dem Bayerischen Wald. Im gesamten Sanierungsgebiet werden circa 120.000 Steine oder 3.870 Quadratmeter Granitsteine aus dem Steinbruch Hötzendorf bei Tittling im Bayerischen Wald verlegt. Die Oberfläche ist leicht angeraut („geflammt“), die Farbe mattgrau. Durch kleinere Fugen als bisher und eine ebenere Oberfläche, lässt es sich auf dem neuen Belag leichter laufen und schieben.

Auch interessant

Meistgelesen

Beim Tänzelfest-Umzug schlüpfen Kinder wieder in historische Gewänder
Beim Tänzelfest-Umzug schlüpfen Kinder wieder in historische Gewänder
Großzügigen Umtrunk mit Falschgeld bezahlt
Großzügigen Umtrunk mit Falschgeld bezahlt
Einbruchsversuche in Kiosk am Jordanpark
Einbruchsversuche in Kiosk am Jordanpark
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?
Was haben alle Zeitungen gemeinsam?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.