Vom Hausmeister entdeckt

Erwischt: Teenager tummeln sich auf Baustellengelände herum

Polizeiauto
+
Symbolbild

Buchloe – Ermittlungen wegen Hausfriedensbruch, Diebstahl und einem Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz laufen nun gegen drei Jugendliche aus Buchloe. Denn die beiden Mädels und ein Junge hielten sich gestern Abend verbotenerweise auf der Baustelle der Turnhalle an der Mittelschule des Ortes auf. Ein Fluchtversuch endete in den Armen des Hausmeisters. Das berichtet die Polizei.

Am gestrigen Dienstagabend bemerkte der Hausmeister der Mittelschule Buchloe bei einem nächtlichen Rundgang drei Personen, die sich unerlaubt auf der Baustelle der Turnhalle aufhielten. Obwohl sie die Flucht ergriffen, konnte er sie nach kurzer Zeit einholen und festsetzen.

Es handelte sich um zwei 18- beziehungsweise 19-jährige Mädchen und einen 19-jährigen Jungen. Bei der polizeilichen Überprüfung wurden bei dem jungen Mann zwei verpackte Notausgangsbeleuchtungen gefunden, die offensichtlich von der Baustelle stammten.

Nun wird strafrechtlich wegen Hausfriedensbruchs und Diebstahls sowie wegen Verstoßes gegen die Infektionsschutzverordnung gegen die drei Jugendlichen ermittelt.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kaufbeuren: Schwere Explosion zerstört Vereinsheim des TSV Oberbeuren
Kaufbeuren: Schwere Explosion zerstört Vereinsheim des TSV Oberbeuren
Kaufbeuren: Junger Mann klaut Auto von Pizzadienst und rammt weiteren Pkw
Kaufbeuren: Junger Mann klaut Auto von Pizzadienst und rammt weiteren Pkw
Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse lässt sich mit Astrazeneca impfen
Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse lässt sich mit Astrazeneca impfen
Kaufbeuren-Gutwillen: 24 Menschen nach Großbrand obdachlos
Kaufbeuren-Gutwillen: 24 Menschen nach Großbrand obdachlos

Kommentare