Laken am Mitarbeitereingang

Evangelische Jugend Kaufbeuren dankt den Pflegern im Espachstift

Bettlaken Espachstift Aufschrift Dankbarkeit Corona
+
Die evangelische Jugend zeigt sich dankbar.

Kaufbeuren – Ein ganz besonderes Zeichen der Dankbarkeit hat die evangelische Jugend vergangene Woche gesetzt. Die Corona-Situation im Espachstift hat sie sehr bewegt und so haben sich die Jugendlichen beim wöchentlich stattfindenden „digitalen SpeziAbend“ damit beschäftigt.

Dabei wird mittels Smartphone, Tablet, PC oder Laptop sowie einem Programm zur Videotelefonie kommuniziert. So entstand zusammen mit Pfarrerin Michaela Kugler die Idee zu einer Aktion. Bettlaken wurden beschriftet, welche die Jugendlichen vor dem Mitarbeitereingang aufhängten. Neben einem Psalm war zu lesen: „Danke für Eure gelebte Nächstenliebe.“ Die aufgehängten Laken sollten den Beschäftigten zeigen, dass die Jugendlichen an sie denken und ihnen und ihrem Dienst am Nächsten höchsten Respekt zollen.

von Wolfgang Becker

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach fast 32 Jahren hört Peter Seidel als Vorsitzender des BSK Olympia Neugbalonz auf
Nach fast 32 Jahren hört Peter Seidel als Vorsitzender des BSK Olympia Neugbalonz auf
Aitrang: Unbekannte reißen Sitzbank und Hundeklo heraus und richten zudem Schaden auf Feld an
Aitrang: Unbekannte reißen Sitzbank und Hundeklo heraus und richten zudem Schaden auf Feld an
BJR-Präsident Matthias Fack aus Buchloe fordert: „Macht das Ventil für junge Menschen auf!“
BJR-Präsident Matthias Fack aus Buchloe fordert: „Macht das Ventil für junge Menschen auf!“
Verbotenes Rennen in Kaufbeuren mit über 100 km/h
Verbotenes Rennen in Kaufbeuren mit über 100 km/h

Kommentare