Ex-Chef des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung erscheint nicht bei seiner Verhandlung

Per Haftbefehl gesucht

Eine Ausgabe des Strafrechts bei einem Prozess am Frankfurter Amtsgericht
+
Der ehemalige Vorsitzende des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung Stefan M. und dessen Frau blieben der Verhandlung fern. Jetzt wurde Haftbefehl erlassen.

Kaufbeuren/Beckstetten – Der Strafprozess vor dem Amtsgericht Kaufbeuren gegen den früheren Vorsitzenden des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung e.V., Stefan M. und seine Ehefrau, ist geplatzt. 

Die Beschuldigten glänzten durch Abwesenheit – unentschuldigt, wie die Richterin heute Morgen zu Beginn der Verhandlung feststellte. Zunächst erließ das Gericht einen Vorführungsbeschluss und verständigte die Polizei am Wohnort des Ehepaares. Doch auch die Polizei traf die Familie nicht an. Das führte dann im Ergebnis dazu, dass ein Haftbefehl erlassen wurde. Auch die Rechtsanwälte der Beschuldigten wussten nichts über den Verbleib ihrer Mandanten.

Die Anklage lautete auf Betrug. Das Ehepaar soll den Tierschutzverein um knapp 190.000 Euro geschädigt haben. Ein Vorwurf war, dass die Ehefrau Zahlungen für angebliche Gutachten erhalten habe. Dazu kämen Honorare aus einer Erbschaft an den Tierschutzverein, die der Ex-Vorsitzende des Vereins sich als Nachlassverwalter in die eigene Tasche gesteckt haben soll. Weiter wurde Stefan M. vorgeworfen, die eigenen Mitarbeiter des Tierheimes in Beckstetten durch ein Detektivbüro bespitzelt zu haben. Allein dafür sollen Ausgaben von 24.000 Euro entstanden sein.

Stefan M. war von 2013 bis 2018 Vorsitzender des Tierschutzvereins.

Mit auf der Anklagebank saß die ehemalige Schatzmeisterin des Tierschutzverein. Ihr Verfahren wurde abgetrennt und gegen die Bezahlung einer Geldbuße eingestellt.

Der für kommenden Donnerstag angesetzte 2. Verhandlungstag wurde gestrichen. Ein neuer Termin wird festgesetzt, wenn die Polizei die Eheleute M. festgesetzt hat.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Mittwoch-Ausgabe des Kreisbote.

Siegfried Spörer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Ampel schaltet auf Rot: Kaufbeuren überschreitet den Inzidenzwert von 50
Corona-Ampel schaltet auf Rot: Kaufbeuren überschreitet den Inzidenzwert von 50
Kontaktloses Bezahlen immer beliebter – Fallen extra Kosten an?
Kontaktloses Bezahlen immer beliebter – Fallen extra Kosten an?
Reinigungskräfte am Klinikum Kaufbeuren fordern auch „Corona-Bonus“
Reinigungskräfte am Klinikum Kaufbeuren fordern auch „Corona-Bonus“

Kommentare