66 km/h zu schnell

+

Germaringen - Am Dienstag ist in der Zeit von 17 bis 22.30 Uhr auf der B 12 Höhe Germaringen in Fahrtrichtung München die Geschwindigkeit überwacht worden.  Insgesamt 172 Fahrzeugführer waren in dieser Zeit zu schnell unterwegs. Einen Fahrer erwartet eine besonders saftige Strafe.

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 100 Kilometer pro Stunde. Während auf 132 Fahrzeugführer lediglich ein Verwarnungsgeld zukommt, müssen nach Angaben der Polizei 40 Fahrer mit einem Bußgeld von mindestens 70 Euro und mindestens einem Punkt in Flensburg rechnen.

Auf vier Fahrer kommt ein Fahrverbot von mindestens einem Monat und mindestens zwei Punkten in Flensburg zu.

Ein Audi Q5-Fahrer aus dem Raum Landsberg, der im Feierabendverkehr mit besonders unverantwortlichen 166 Kilometern pro Stunde unterwegs war, muss mit einem Bußgeld in Höhe von 880 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot von mindestens zwei Monaten rechnen.

Auch interessant

Meistgelesen

Ein Herz für andere
Ein Herz für andere
Ein wertvoller Fund
Ein wertvoller Fund
Dank an Ehrenamtliche
Dank an Ehrenamtliche
Sprühender Sportsgeist
Sprühender Sportsgeist

Kommentare