Zeugenaufruf

Fahrzeug in Buchloe vorsätzlich in Brand gesteckt

+
Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Wagen in Brand gesteckt wurde.

Buchloe – Am Montag gegen 2.45 Uhr brannte in Buchloe ein Fahrzeug. Die Polizei geht mittlerweile von Brandstiftung aus und fragt: Wer hat etwas Verdächtiges wahrgenommen?

In der Nacht von Sonntag auf Montag brannte der Innenraum eines Kleintransporters in der Türkheimer Straße in Buchloe. Die Feuerwehr Buchloe konnte das Feuer schnell löschen. Dennoch entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. 

Eine Spurenauswertung der Kriminalpolizeistation Kaufbeuren ergab, dass das Fahrzeug von einem bislang unbekannten Täter vorsätzlich in Brand gesteckt wurde.

Die Hintergründe der Tat sind bislang noch unklar, die Kriminalpolizeistation Kaufbeuren übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Wer hat Wahrnehmungen an dem Firmenfahrzeug, das in der Türkheimer Straße in Buchloe abgestellt war, in der Nacht von Sonntag auf Montag gemacht?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeistation Kaufbeuren telefonisch unter der Nummer 08341/933-0 in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesen

Erster aufrecht gehender Menschenaffe war ein Allgäuer
Erster aufrecht gehender Menschenaffe war ein Allgäuer
AGCO/Fendt: Paffen und Gschwender gehen in Ruhestand
AGCO/Fendt: Paffen und Gschwender gehen in Ruhestand
Falsche Polizeibeamte ergaunern mehrere zehntausend Euro von Seniorin in Kaufbeuren
Falsche Polizeibeamte ergaunern mehrere zehntausend Euro von Seniorin in Kaufbeuren
Stadt veranstaltet eine Setzling-Geschenkaktion für den Klimaschutz
Stadt veranstaltet eine Setzling-Geschenkaktion für den Klimaschutz

Kommentare