Unfallverursacher flüchtet

Fehler beim Überholen: Autofahrer von der Straße abgedrängt

Bei einem Unfall bei Wächtersbach wurden zwei Beteiligte leicht verletzt. (Symbolfoto)
+
Symbolfoto

Ebersbach/Hauptrechts – Gestern Mittag führte die Unachtsamkeit eines Seat-Fahrers zu einem Verkehrsunfall auf dem Weg zwischen Ebersbach und Friesenried. Laut Polizeibericht begann ein Mann damit, eine Fahrzeugkolonne zu überholen. Der Seat-Fahrer scherte ebenfalls aus, drängte den ersten dadurch von der Straße und fuhr davon.

Am gestrigen Dienstag um etwa 13 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2055. Kurz nach Hauprechts in Fahrtrichtung Friesenried setzte ein Autofahrer der Polizei zufolge zum Überholen an. Vor ihm hatte sich eine Fahrzeugkolonne von drei Pkw gebildet.

Der Mann begann dass Überholmanöver und befand sich dabei komplett auf der Gegenfahrbahn. Als sich der Überholende ungefähr auf Höhe des hintersten Pkw der Kolonne befand, zog der Fahrer dieses Wagens ebenfalls nach links, um an den Autos vor sich vorbei zu ziehen. Dem Polizeibericht zufolge übersah derjenige dabei offenbar den bereits überholenden Wagen und drängte ihn von der Straße ab.

Der Geschädigte kam dadurch von der Fahrbahn ab, touchierte mehrere Holzpflöcke und einen dazugehörigen Stacheldrahtzaun und kam im angrenzenden Feld zum Stehen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 3.000 Euro.

Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Bei seinem Wagen handelt es sich nach aktuellem Kenntnisstand der Polizei um einen dunkelblauen Seat, Fahrzeugmodell vermutlich um einen Alhambra oder ein ähnliches Modell.

Wer etwas zum Unfallflüchtigen weiß oder mehr zum Unfallhergang sagen kann, soll sich bitte an die PI Kaufbeuren unter Telefon 08341/933-0 wenden.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

VW Passat landet auf dem Dach
Kaufbeuren
VW Passat landet auf dem Dach
VW Passat landet auf dem Dach
Betrugsversuch: Falsche Microsoft-Mitarbeiter rufen an
Kaufbeuren
Betrugsversuch: Falsche Microsoft-Mitarbeiter rufen an
Betrugsversuch: Falsche Microsoft-Mitarbeiter rufen an
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Änderungen der Corona-Leitlinien
Kaufbeuren
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Änderungen der Corona-Leitlinien
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Änderungen der Corona-Leitlinien
Geimpft, genesen und geboostert: Wer blickt da noch durch?
Kaufbeuren
Geimpft, genesen und geboostert: Wer blickt da noch durch?
Geimpft, genesen und geboostert: Wer blickt da noch durch?

Kommentare