SPD in Feierlaune

Im Kreis treuer SPD-Mitglieder feierte der Ortsverein Marktoberdorf im Rathaus sein 90-jähriges Bestehen. Mit einer Ausstellung und einem Festakt erinnerte der SPD-Ortsverein an die Höhepunkte der vergangenen Jahrzehnte. Ortsvorsitzender Christian Wagner unterstrich dabei die ideellen Werte „Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität”, die die Partei pflegt und anmahnt.

Im Jahr 1919 gründeten 68 Männer und Frauen den sozialdemokratischen Verein im damaligen „Markt Oberdorf”. Zahlreiche Mitglieder des Ortsvereines übernahmen als Stadt- und Kreisräte politische Ämter. Mit Lutz Vatter und Wolfgang Weinmüller führten zudem SPD-Bürgermeister insgesamt 22 Jahre lang die Stadtgeschäfte in Marktoberdorf. Landtagsabgeordneter Harald Güller überbrachte als Vorsitzender die Glückwünsche der Schwaben-SPD: „Wir sind stolz auf unsere Geschichte und auch in der derzeit für die SPD schwierigen Zeit ist mir nicht bang, wir brauchen wieder mehr moralische Leitplanken und kämpfen daher weiter für Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit.“ Altbürgermeister Wolfgang Weinmüller richtete seine Festrede an „alle Genossen und die verehrten Andersdenkenden”. Er spannte den Bogen seiner Ausführungen zum Thema „SPD gestern - heute - morgen” von den Anfängen der „ältesten, demokratischen Partei Deutschlands” über die „Aufgaben beim Wiederaufbau” nach dem Krieg bis hin zu der „Rolle, die die Partei in der zukünftigen Entwicklung des Landes spielen kann”. Weinmüller rät dazu, den Weg auf dem Streben nach Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit weiterzugehen, denn die „große Stärke der SPD sei die Geschlossenheit”. Im Rahmen des Festaktes im Rathaus wurden zudem mehrere Mitglieder für ihre langjährige SPD-Zugehörigkeit geehrt. Güzel Bayrak für zehn Jahre, Thomas Flott und Alfred Meyer für jeweils 25 Jahre sowie für jeweils 40 Jahre Gerda und Gerhard Röckl, Hans Steppan, Erhardt Bittner und Wolfgang Weinmüller. Der ehemalige Stadt- und Kreisrat Erhardt Bittner und Altbürgermeister Wolfgang Weinmüller erhielten zudem für ihre Verdienste die „Willy-Brandt-Medaille”.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abbruch am Kaufbeurer Stachus: Anbau mit Wohnungen geplant
Kaufbeuren
Abbruch am Kaufbeurer Stachus: Anbau mit Wohnungen geplant
Abbruch am Kaufbeurer Stachus: Anbau mit Wohnungen geplant
52.000 sind schon infiziert
Kaufbeuren
52.000 sind schon infiziert
52.000 sind schon infiziert
Bosse: Die Rede von der „Einzelhandelsvernichtungsmaschine“ Forettle-Center ist eine „Mär“
Kaufbeuren
Bosse: Die Rede von der „Einzelhandelsvernichtungsmaschine“ Forettle-Center ist eine „Mär“
Bosse: Die Rede von der „Einzelhandelsvernichtungsmaschine“ Forettle-Center ist eine „Mär“
Bunte Vielfalt bei Preisverleihung des Senioren-Schreibwettbewerbs 2018
Kaufbeuren
Bunte Vielfalt bei Preisverleihung des Senioren-Schreibwettbewerbs 2018
Bunte Vielfalt bei Preisverleihung des Senioren-Schreibwettbewerbs 2018

Kommentare