Start ins Erwachsenenleben

+
Und das waren die Abiturienten mit den besten Abschlusszeugnissen am Jakob-Brucker-Gymnasium 2016: Notendurchschnitt 1,0 Hannah Bader; 1,1: Anita Schuster; 1,2: Katharina Holzmüller, Johannes Weileder, Tobias Titze; 1,3: Lydia Frenzel, Henning Dörries, Nadja Helmer, Joseph Hirsch, Niklas Negele; 1,4: Sebastian Becker, Markus Sommer, Felix Jüngling, Paula Müller; 1,5: Anika Schönleben, Adina Schmid, Sebastian Storch, Sarah Trautwein, Maria Senftl, Lisa Katzur. Mit auf dem Bild zu sehen sind außerdem alle Absolventen mit einem Schnitt bis 1,9.

Kaufbeuren – Das Abiturzeugnis ist viel mehr als nur ein reiner Leistungsnachweis, sondern, wie es Oberbürgermeister Stefan Bosse ausdrückte, „der Start in ein neues Leben“.

Am vergangenen Freitag bekamen die Absolventen der Abschlussjahrgänge am Kaufbeurer Jakob-Brucker-Gymnasium ihre „Fahrscheine“ in die Zukunft im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Stadtsaal überreicht – und erinnerten sich dabei mit einem lachenden und einem weinenden Auge an die gemeinsamen Jahre.

Schulleiter Christof Walter und Oberstufenkoordinatorin Hiltrud Tietje wünschten den Abiturientinnen und Abiturienten viel Glück auf ihrem weiteren Lebensweg – und „viele spannende und schöne Erlebnisse“, die man „bei einem Treffen in 20 Jahren austauschen kann“. In den Jahren am Jakob-Brucker-Gymnasium hätten die Schüler für ihre berufliche Zukunft alles wichtige mit auf den Weg bekommen, aber auch viel „in Sachen Menschlichkeit und Nächstenliebe“ gelernt. Das bestätigte auch Abiturient und Jahrgangsstufensprecher Stephan Groß in seiner humorvollen Rede: „Das Abi und der Lernstress sind jetzt vorbei – aber eigentlich geht es jetzt ja erst richtig los“, erklärte er. Einige gemeinsame Erlebnisse stehen den Empfängern der Zeugnisse aber ohnehin noch bevor, so der Abschlussball am 1. Juli, der Abiturgottesdienst am kommenden Freitag und die Abschlussfahrt nach Lloret de Mar (Spanien).

Von der Frank-Hirschvogel-Stiftung, die jedes Jahr besondere Talente in Sachen Wissenschaft und Forschung auszeichnet und unter anderem auch am Jakob-Brucker-Gymnasium das jeweils beste Abiturzeugnis mit 1000 Euro belohnt, wurde heuer Hannah Bader (1,0) geehrt.

von Michaela Frisch

Meistgelesene Artikel

Wie gelingt der Konsens?

Kaufbeuren – Gibt es Erfolgsrezepte für eine wirksame Bürgerbeteiligung? Und wie trägt eine fundierte Lokalpresse zum Konsens zwischen Bürgern und …
Wie gelingt der Konsens?

Irseer Anstaltsgräber

Irsee – Im Rahmen einer großen Pflege-Fachtagung stellt das Bildungswerk des Bayerischen Bezirketags seine Publikation über die Patientengräber der …
Irseer Anstaltsgräber

Krankenhausabriss im Zeitplan

Marktoberdorf – Der Abriss des Krankenhaus ist in vollem Gange. Umläuft man das Gelände, sind bereits an allen Seiten Bagger, Container und …
Krankenhausabriss im Zeitplan

Kommentare