Vielfältige Attraktionen und Events in der Innenstadt

Großes Doppeljubiläum

+
Riesenwasserbälle und ein Bungee-Trampolin versprechen eine Menge Spaß am Aktionssamstag, den 27. Juni.

Kaufbeuren – Die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren lädt zur großen Jubiläumsveranstaltung „40 Jahre Fußgängerzone und 30 Jahre Passagen“ in die Kaufbeurer Innenstadt ein. Die Jubiläumswoche beginnt am 22. Juni und hat ihren Höhepunkt am Aktionssamstag, den 27. Juni 2015. Von 10 bis 18 Uhr findet in der Kaufbeurer Fußgängerzone und den Passagen ein vielfältiges Programm mit einigen Attraktionen statt.

Ob balancieren in Riesenwasserbällen, der Kultband „mauke“ lauschen oder Wolfgang Krebs und Jürgen Richter auf der Bühne sehen – zum 40-jährigen Jubiläum der Fußgängerzone Kaufbeuren ist einiges geboten. Grund zu feiern haben auch die drei Passagen im Süden der Kaufbeurer Innenstadt. „Genau vor 30 Jahren wurden das Pulverturm-, das Löwengässle und das damalige Traubengässle, die heutige Sparkassen-Passage, eröffnet“, erinnert sich Gert Friedrich, Mitveranstalter und Sprecher der Initiative Passage Süd. 

Am Jubiläumssamstag, 27. Juni, sorgen Musikbands, der ESVK, ein Riesen-Jengaturmspiel und ein Luftballonwettbewerb dafür, dass die Besucher der drei Passagen voll auf ihre Kosten kommen. Zum Auftakt startet am Montag, 22. Juni, in zahlreichen Innenstadtgeschäften das VWEW- Jubiläumsgewinnspiel, eine Fotorückschau lenkt den Blick auf die Anfänge der Fußgängerzone und die Einzelhandelsgeschäfte halten vielfältige Aktionen und einen „süßen Pflasterstein“ für die Besucher bereit. 

Die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren unterstützt zudem die Bewerbung Kaufbeurens als „FairTrade-Stadt“ und weist auf den Auftaktvortrag zum Thema FairTrade am Donnerstag, 25. Juni um 19.30 Uhr im Matthias-Lauber-Haus hin. 

Am Aktionssamstag, 27. Juni, bietet die staatliche Technikerschule für Ernährungs- und Versorgungsmanagement Kaufbeuren zur Premiere des Ersten Kaufbeurer Bürgerbrunchs Kostproben fair gehandelter Produkte an. 

An diesem Samstag sind zudem besonders viele Veranstaltungen und Attraktionen vorgesehen. Dabei steht der obere Bereich der Fußgängerzone am Kemptner Tor mit einem großen Bungee-Trampolin und Riesenwasserbällen ganz im Zeichen von Spiel und Spaß. 

Die Freiluftbühne am zentralen Obstmarkt wartet mit Kultur und Musik pur auf: Von der feierlichen Eröffnung mit Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse und dem bekannten Kabarettisten Wolfgang Krebs über Kabarett und Tanz bis hin zu verschiedenen Musik-Acts. 

Von 10 bis 14 Uhr organisiert die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren unter anderem einen Bürgerbrunch: Das heißt, Picknickkorb auspacken und mit Familie und Freunden am Salzmarkt gemütlich frühstücken und plaudern. Wer mitmachen möchte, mietet im Voraus gegen eine Überweisung von mindestens 15 Euro eine bereitstehende Festzeltgarnitur an. Die gesamten Einnahmen aus der Vermietung der Tische spendet die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren für einen guten Zweck: dem Haus für Kinder St. Josef. 

Weitere Infos sowie das detaillierte Programm finden sich auf der Internetseite der Aktionsgemeinschaft www.aktionsgemeinschaft-kf.de. Voranmeldung und Infos zum Bürgerbrunch unter Telefon 08341/9083050 oder per E-Mail an info@aktionsgemeinschaft-kf.de.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Frauen in der Leitungsebene
Frauen in der Leitungsebene
Razzia gegen "Reichsbürger"
Razzia gegen "Reichsbürger"

Kommentare