150.000 Euro Sachschaden – Technischer Defekt als Ursache

Maschinenhalle brennt ab

+
Die Maschinenhalle steht völlig in Brand, auch die darin befindlichen Traktoren werden zerstört. Traurig: Zwei Kälber verenden in den Flammen.

Kaufbeuren – Zwei tote Kälber und eine völlig zerstörte Maschinenhalle – das ist die Bilanz eines Feuers, das am Mittwochnachmittag in einer Maschinenhalle in der Füssener Straße wütete.

Offenbar hat ein technischer Defekt den Brand ausgelöst, der am vergangenen Mittwoch in einer Maschinenhalle in der Füssener Straße ausgebrochen war. Gegen 15. 30 Uhr ging am Mittwoch die Brandmeldung bei der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren ein. „Bereits während der Anfahrt war eine riesige Rauchsäule zu sehen“, beschreibt Stadtbrandrat Thomas Vogt die Situation. 

Beim Eintreffen der Löschtrupps loderte die Maschinenhalle bereits hell. Nur durch das rasche Eingreifen der Kaufbeurer Feuerwehr konnte verhindert werden, dass die Flammen auf einen nebenstehenden, neu gebauten Stall überspringen konnten. Trotz Großaufgebot der Floriansjünger verbrannte die betroffene Maschinenhalle zu Schutt und Asche. Auch die darin befindlichen Geräte wie etwa zwei Traktoren samt Anbaugeräten wurden durch die Flammen völlig zerstört. 

Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt, für zwei Kälber kam jedoch jede Hilfe zu spät. Sie konnten nicht mehr gerettet werden und verendeten in den Flammen. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 150.000 Euro geschätzt. Insgesamt waren die Freiwilligen Feuerwehren Kaufbeuren, Oberbeuren und Kleinkemnat mit elf Fahrzeugen und 58 Mann im Einsatz. Die Bundesstraße B16 musst für die Dauer der Löscharbeiten komplett gesperrt werden. Erste Erkenntnisse der Kripo Kaufbeuren (Stand Donnerstag) haben inzwischen ergeben, dass offenbar ein technischer Defekt die Ursache für das Unglück ist. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Mauerreste entdeckt
Mauerreste entdeckt
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Razzia gegen "Reichsbürger"
Razzia gegen "Reichsbürger"

Kommentare