1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Fiat-Fahrer rast rücksichtslos über die B16

Erstellt:

Kommentare

Krankenwagen
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Stötten a. A. – Gestern verursachte ein Raser einen Unfall in der Nähe von Stötten. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt. Der Fiat-Fahrer übersah laut Polizei den Blinker eines Traktors und kollidierte mit diesem, als er überholen wollte. Ein Motorradfahrer wurde zuvor von dem Mann gefährdet.

Am Montagmittag fuhr ein 59-jähriger Mann mit seinem Fiat mit hoher Geschwindigkeit auf der B16 von Marktoberdorf in Richtung Stötten. Zunächst, so lautet es im Polizeibericht, überholte er einen Lkw, so dass ein entgegenkommender Motorradfahrer stark abbremsen musste.

Dann wollte er auch noch einen Traktor überholen. Der Raser übersah jedoch, dass der Trekker bereits zum Linksabbiegen geblinkt hatte. Es kam schließlich zum Zusammenstoß. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Zeugen, die die riskante Fahrweise des Fiat-Fahrers bestätigen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Marktoberdorf unter der Telefon 08342/96040 in Verbindung zu setzen. Insbesondere wird der gefährdete Motorradfahrer gebeten, sich zu melden.

Auch interessant

Kommentare