Verlosung eines Formel-1-Erlebnisses auf dem Hockenheimring

Formel 1-Feeling in Kaufbeuren

+
Gemeinsam mit ROKiT verlost die Aktienbrauerei Kaufbeuren beim Großen Preis von Deutschland am Hockenheimring ein Formel-1-Erlebnis für zwei.

Kaufbeuren – Formel-1-Fans aufgepasst! Ein Originalfahrzeug des britischen Formel-1-Teams ROKiT Williams Racing kommt nach Kaufbeuren und wird am 20. Juli in der Fußgängerzone am Obstmarkt und am 21. Juli auf dem Tänzelfestplatz ausgestellt. Gleichzeitig verlost die Aktienbrauerei Kaufbeuren zusammen mit ihrem Hauptaktionär ROKiT beim Großen Preis von Deutschland am Hockenheimring ein unvergessliches Formel-1-Erlebnis für zwei Personen.

Wer den Großen Preis von Deutschland am 28. Juli live erleben möchte, sollte am nächsten Wochenende den Obstmarkt (Samstag) oder den Tänzelfestplatz (Sonntag) besuchen. Die Präsenz dieses Demonstrationsfahrzeugs in Kaufbeuren zeigt das Engagement der britischen ROKiT-Gruppe (zu der auch die Aktienbrauerei Kaufbeuren gehört) für die Brauerei und die Menschen in der Stadt, so ABK. Im Rahmen der Verlosung gibt es neben einem Formel-1-Erlebnis auf dem Hockenheimring weitere Preise zu gewinnen: ein ROKiT IO PRO 3D-Smartphone und 30 Liter aus dem ABK-Getränkesortiment nach Wahl. 

Bekanntlich schmückt das ABK-Logo die aktuellen Dienstwagen der Formel-1-Piloten George Russell und Robert Kubica, da Anfang des Jahres die Werbepartnerschaft zwischen ROKiT und dem britischen Rennteam begann. „Wir freuen uns auf diese PS-starke Leistung in Kaufbeuren“, sagt ABK-Chef Gottfried Csauth und lacht. „In gewisser Weise liefern wir einen Teil des Kraftstoffs für das Williams Racing Team“. ABK-Geschäftsführer Alexey Dozhdalev, der in diesem Jahr mit zwei Besuchergruppen aus England am Tänzelfest teilnimmt, ergänzt: „Als Teil von ROKiT finden wir es sehr erfreulich, dass die Marke ABK von Kaufbeuren aus die gesamte Formel-1-Welt erobert“.

Auch interessant

Meistgelesen

Aggressiver Mann soll Minderjährige belästigt haben
Aggressiver Mann soll Minderjährige belästigt haben
Frau geht splitterfasernackt zum Bierholen
Frau geht splitterfasernackt zum Bierholen
Klinikum Kaufbeuren kooperiert möglicherweise bald mit Klinikum Memmingen
Klinikum Kaufbeuren kooperiert möglicherweise bald mit Klinikum Memmingen
Traditionslokal „Skihütte Oberbeuren“ auf der Zielgeraden
Traditionslokal „Skihütte Oberbeuren“ auf der Zielgeraden

Kommentare