Foto der 7e ist Publikums Liebling

Realschüler gewinnen Wettbewerbspreis

+
Wie die Klasse 7e der Realschule in MOD sind mehr als 500 Hobbyfotografen im Freistaat der Frage nachgegangen: „Wo kommt mein Essen her?“

Marktoberdorf – Die Klasse 7e der Staatlichen Realschule Marktoberdorf gewinnt den Publikumspreis beim Fotowettbewerb des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Ihre Aufnahme (siehe Foto) zum Thema „Wo kommt mein Essen her?“ erhielt allein 12.000 Stimmen aus der wettbewerbsbegleitenden Online-Abstimmung.

Das Foto zeigt einen Jungen, der sich Milch aus dem Euter einer Kuh direkt in den Mund spritzt. „Glasklarer und eindrucksvoller kann die Botschaft nicht sein: Seht, da kommt unsere Milch her!“ urteilte die Jury.

Auch Bayerns Ernährungsminister Helmut Brunner freute sich über die Tatsache, dass mehr als die Hälfte der eingereichten Bilder einen direkten Bezug zur landwirtschaftlichen Erzeugung hatte. „Damit wird die enge Verbindung zwischen den Lebensmitteln und der Arbeit unserer Bäuerinnen und Bauern besonders deutlich,“ sagte der Minister anlässlich der Preisverleihung. Mit rund 500 Einreichungen in weniger als drei Monaten und 80.000 Online-Abstimmungen habe das Thema offenbar die Menschen in ganz Bayern angesprochen.

Auch interessant

Meistgelesen

Eine reizende Familie
Eine reizende Familie
Elektrofahrer-Treffen im Autohaus Sangl übertrifft alle Erwartungen
Elektrofahrer-Treffen im Autohaus Sangl übertrifft alle Erwartungen
Die Salzstraße in Marktoberdorf bekommt ein neues Gesicht
Die Salzstraße in Marktoberdorf bekommt ein neues Gesicht
MotorSportClub Marktoberdorf weiht sein neues Kartslalom-Trainingsgelände und Vereinsheim ein
MotorSportClub Marktoberdorf weiht sein neues Kartslalom-Trainingsgelände und Vereinsheim ein

Kommentare