Wette verloren

Frau geht splitterfasernackt zum Bierholen

+
Eine 41-Jährige betritt vollkommen nackt eine Tankstelle und kauft sich ein Bier.

Kaufbeuren - Dieser Spaß ging nach hinten los. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag staunten die Tankstellenangestellten nicht schlecht. Eine splitterfasernackte Frau betrat die Tankstelle und kaufte sich ein Bier.

Dann setzte sich die Damen wieder in ihr Auto und fuhr davon. Wenig später bekam sie Besuch von der Polizei. Den Beamten erzählte die 41-Jährige, sie habe eine Wette verloren. Die Einhaltung ihrer Wettschuld kommt der Frau jetzt teuer zu stehen. Von der Polizei kassierte sie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Erster aufrecht gehender Menschenaffe war ein Allgäuer
Erster aufrecht gehender Menschenaffe war ein Allgäuer
AGCO/Fendt: Paffen und Gschwender gehen in Ruhestand
AGCO/Fendt: Paffen und Gschwender gehen in Ruhestand
Falsche Polizeibeamte ergaunern mehrere zehntausend Euro von Seniorin in Kaufbeuren
Falsche Polizeibeamte ergaunern mehrere zehntausend Euro von Seniorin in Kaufbeuren
Stadt veranstaltet eine Setzling-Geschenkaktion für den Klimaschutz
Stadt veranstaltet eine Setzling-Geschenkaktion für den Klimaschutz

Kommentare