1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Freibad Kaufbeuren muss geschlossen bleiben

Erstellt:

Kommentare

Freibad
Ein leeres Freibad. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Kaufbeuren – Die Stadtverwaltung Kaufbeurens teilte vor Kurzem mit, dass das Freibad in Kaufbeuren am morgigen Donnerstag, 16. Juni, und am Freitag, 17. Juni, krankheitsbedingt geschlossen bleiben muss. Das Team der Kaufbeurer Bäder bedauere die Schließung eines Freibades bei Sommerwetter in den Schulferien außerordentlich, heißt es in der Pressemitteilung.

„Durch den kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall eines Fachangestellten für Bäderbetriebe ist es leider nicht möglich, zwei Freibäder zu öffnen und gleichzeitig die Sicherheit der Badegäste zu gewährleisten. Diese anspruchsvolle und fordernde Tätigkeit kann nicht durch andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernommen werden, da spezielle Fachkenntnisse erforderlich sind“, erläutert der Pressesprecher der Stadt.

EIn kleiner Trost: Das Erlebnisbad in Neugablonz ist an den kommenden beiden Tagen von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Hier kann der Badebetrieb wie gewohnt stattfinden.

kb

Auch interessant

Kommentare