Kreisbote verlost zwei Verzehrgutscheine

freiflug am 9. Juni auf dem Bürgerplatz Neugablonz

+
In einer energiegeladenen Finalshow entsteht ein Live-Erlebnis im öffentlichen Raum mit Teilnehmern aus Kultur, Sport und Gesellschaft.

Kaufbeuren – Was in Workshops im April und Mai erarbeitet wurde, wird jetzt der Öffentlichkeit vorgeführt: Nach dem kleinen Ausblick in 2017, wird es nun die große Veranstaltung von freiflug auf dem Bürgerplatz geben. Die Mitwirkenden werden ab Montag, 4. Juni, ihre Proben nach draußen verlegen.

Nachmittags und abends beleben also über 150 Teilnehmer rund um Regisseurin Doro Schroeder den Bürgerplatz und das Gablonzer Haus. Da unter anderem auch Blasmusik und Trommeln zum Einsatz kommen, kann es sein, dass freiflug in dieser Woche nicht nur gesehen, sondern auch gehört wird. Die Abteilung Kultur der Stadt Kaufbeuren bittet jetzt schon um Verständnis.

Der Wochenmarkt wird am 9. Juni teilweise auf den Neuen Markt verlegt, damit der Aufbau für die Veranstaltung schon frühzeitig starten kann. Nach der Veranstaltung kann es durch den Abbau noch zu Behinderungen kommen.

Um die Sicherheit der Künstler und Besucher sowie einen reibungslosen Ablauf der Show zu gewährleisten, wird es zu folgenden Beeinträchtigungen des Verkehrsablaufs in der ersten Juni-Woche auf dem Bürgerplatz kommen:

Durchfahrt Neuer Markt – Perlengasse:

• Donnerstag, 7. Juni von 20.30 bis 22.30 Uhr Straßensperrung (Anlieger frei)

• Freitag, 8. Juni von 20.30 bis 22.30 Uhr Straßensperrung (Anlieger frei)

• Samstag, 9. Juni von 12 bis 0 Uhr Vollsperrung (im Anschluss an den Wochenmarkt bis zum Ende der Veranstaltung)

• Sonntag, 10. Juni von 0 bis 14 Uhr Straßensperrung (Anlieger frei)

Öffentliche Parkplätze Bürgerplatz:

• Montag, 4. Juni um 14 Uhr bis einschließlich Freitag, 8. Juni um 14 Uhr eingeschränktes Halteverbot an den Parkflächen vor dem Gablonzer Haus

• Freitag, 8. Juni um 14 Uhr bis einschließlich Sonntag, 10. Juni um 14 Uhr Halteverbot

Private Parkflächen mit Zufahrt über Neuer Markt – Perlengasse:

Am Samstag, 9. Juni von 17 bis 0 Uhr während der Veranstaltung keine Ein-/Ausfahrt möglich.

Für weitere Informationen können sich Anlieger an die Abteilung Kultur unter Tel. 08341/437596 oder während den Veranstaltungstagen unter Tel. 01515/4989201 wenden.

Die Veranstaltung

Am Samstag, 9. Juni, präsentiert sich freiflug 2018 dann ab 18 Uhr der Öffentlichkeit! freiflug ist das Straßenkultur-Event für Groß und Klein der Stadt Kaufbeuren. Mit Gastronomie, viel Musik und Show und natürlich auch Sachen zum Mitmachen. Der Eintritt ist frei.

Anlauf: 18 bis 21.30 Uhr – Ankommen. Genießen.

Der Streetfood-Markt hat ab 18 Uhr geöffnet. Es gibt leckeres Essen und coole Drinks, eine gemütliche Chill-out-Area mit optischen Sensationen und guter Musik. Wer Lust hat selbst aktiv zu werden, versucht sich an kreativer Kreidemalerei, erfinderischen Papierskulpturen oder rhythmischen Capoeira. Durchs Programm führt die bekannte Kabarettistin Liesl Weapon.

Absprung: 21.30 bis 22.30 Uhr – Anschnallen. Staunen.

Jetzt startet die Crossover-Show der freiflieger unter der Regie von Dorothea Schroeder. Im freien Fall erzählen die Akteure eine Zeitreise durch die Geschichte des Stadtteils Neugablonz. Musik, Tanz und Schauspiel wird kombiniert mit Videomapping, spektakulären Kletteracts der Bergwacht und Jumps mit dem Dirtbike.

Landung: 22.30 bis 0 Uhr – Abfeiern. Abtanzen.

Die polnische Band Freeborn Brothers lässt den Abend auf dem Bürgerplatz ausklingen. Die einmalige Mischung aus mitreißenden Songs und der unglaublich energetischen Live Show der Band lassen jeden Auftritt zum einmaligen Erlebnis werden.

Mitmachen und gewinnen!

Der Kreisbote verlost zwei Verzehrgutscheine à 15 Euro für den Streetfood-Markt am 9. Juni. Wer einen der beiden Gutscheine gewinnen will, sollte ab sofort und bis Dienstag, 6. Juni 2018 (23 Uhr) unsere Hotline 01378/26020505 (50 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunkpreis ggfs. abweichend, Media Info Transfer GmbH) anrufen und das Lösungswort „freiflug“ nennen. Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Auch interessant

Meistgelesen

Bestattungen in Kaufbeuren werden teurer
Bestattungen in Kaufbeuren werden teurer
Parkgebühren: In Kaufbeuren künftig mit Mobiltelefon möglich
Parkgebühren: In Kaufbeuren künftig mit Mobiltelefon möglich
Der Nikolaus war schon da... 
Der Nikolaus war schon da... 
Lesecafé der Stadtbücherei Marktoberdorf eröffnet
Lesecafé der Stadtbücherei Marktoberdorf eröffnet

Kommentare