Ein hohes Niveau

+
Die besten Ostallgäuer bei der Abschlussprüfung 2016 Landwirtschaft: Studiendirektor Karl Liebherr (von links), Oberstudiendirektor Remigius Kirchmaier, Bildungsberater Günther Rehm, Stellvertretende Landrätin Angelika Schorer, Simon Schmid, Baisweil (1,64), Andreas Wagner, Weinhausen (1,84), Tobias Weber, Rückholz (1,84), Andreas Aufmuth, Ruderatshofen (2,14), Manuel Königsberger, Obergünzburg (2,17), Behördenleiter Dr. Alois Kling, AELF Kempten, Franziska Näher, Lengenwang (2,29), Behördenleiter Dr. Paul Dosch, AELF Kaufbeuren.

Marktoberdorf/Landkreis – 80 Absolventen der Berufsausbildung zum Landwirt freuten sich bei einer festlichen Freisprechungsfeier im Modeon in Marktoberdorf über einen erfolgreichen Berufsabschluss.

Die Leiter der Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren und Kempten, Dr. Paul Dosch und Dr. Alois Kling, konnten neben den Prüflingen und deren Angehörigen zu der Feier zahlreiche Ehrengäste, Mitglieder des Prüfungsausschusses und Lehrherrn begrüßen.

Die für die Prüflinge und auch die Prüfer harten Prüfungstage ließ der Vorsitzende des Prüfungsausschusses, Karl Liebherr, noch einmal Revue passieren. Anhand verschiedener Beispiele zeigte er das hohe Niveau der Prüfungsthemen im praktischen wie im theoretischen Teil auf. In der praktischen Prüfung im Bereich der tierischen beziehungsweise pflanzlichen Produktion seien komplexe Themen zur Milchviehhaltung und Grünlandwirtschaft zu bearbeiten gewesen.

Remigius Kirchmaier und Hans Etzler, Leiter der Berufsschule Marktoberdorf beziehungsweise Kempten, bedankten sich bei allen Beteiligten, die zum erfolgreichen Abschluss der Absolventen ihren Beitrag geleistet haben.

Die Stellvertretende Landrätin Angelika Schorer freute sich in ihrem Grußwort über die große Zahl erfolgreicher Absolventen und sprach den Landwirtinnen und Landwirten Mut für die zukünftigen Herausforderungen zu.

Meistgelesene Artikel

Den "Lederer-Spirit" fortsetzen

Kaufbeuren – „Dankeschön, wir sagen immer wieder Dankeschön“, sang der Lehrerchor der Jörg-Lederer-Mittelschule zu Beginn der offiziellen …
Den "Lederer-Spirit" fortsetzen

Auch Bäume können umziehen

Buchloe – So etwas sieht man auch nicht alle Tage in Buchloe. Ein rund elf Meter hoher Walnussbaum rollte aufrecht auf einem Spezialfahrzeug von der …
Auch Bäume können umziehen

Wie gelingt der Konsens?

Kaufbeuren – Gibt es Erfolgsrezepte für eine wirksame Bürgerbeteiligung? Und wie trägt eine fundierte Lokalpresse zum Konsens zwischen Bürgern und …
Wie gelingt der Konsens?

Kommentare