Vom Fahrrad geschleudert

Friesenried: Rennradfahrer nach Zusammenprall mit Auto schwer verletzt

+
Symbolbild

Friesenried/Brandeln – Eine Zusammenprall von Auto und Rennrad am gestrigen Dienstagmorgen ging nicht gut aus. Der 47-jährige Radler verletzte sich bei dem Unfall schwer.  Der beteiligte Autofahrer erlitt einen Schock. Zur Ursache kann die Polizei derzeit nichts weiteres berichten. 

Am frühen Dienstagmorgen fuhr ein Ostallgäuer zwischen Friesenried und Brandeln mit seinem Rennrad. Unmittelbar hinter ihm befand sich ein 25-jähriger Autofahrer. Der ebenfalls aus dem Ostallgäu stammende Mann fuhr in die selbe Richtung.

Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der junge Mann mit der Front seines Autos auf das Rennrad. Durch den Aufprall schleuderte es den 47-Jährigen von seinem Fahrrad. Er prallte neben der Fahrbahn auf. Dabei erlitt er schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Autofahrer stand daraufhin unter Schock. 

Bei dem Rennrad und dem Fahrzeug entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden im vierstelligen Bereich.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

 „Die Lage ist verheerend“ – humedica entsendet zweites Team nach Beirut
 „Die Lage ist verheerend“ – humedica entsendet zweites Team nach Beirut
Betrüger ergaunert am Telefon über 7000 Euro von 19-Jähriger aus Biessenhofen
Betrüger ergaunert am Telefon über 7000 Euro von 19-Jähriger aus Biessenhofen
Renter aus Buchloe soll Buben Ohrfeigen verpasst haben
Renter aus Buchloe soll Buben Ohrfeigen verpasst haben
Digitalisierung im Tourismus: BayernCloud führt örtlich erhobene Daten zusammen und stellt sie bereit
Digitalisierung im Tourismus: BayernCloud führt örtlich erhobene Daten zusammen und stellt sie bereit

Kommentare