Frühlingshaftes Wetter lockt Tausende

Buchloer Ostermarkt so voll wie eh und je

+
Der Buchloer Ostermarkt war nicht zuletzt wegen des frühlingshaften Wetters wieder ein Riesenerfolg. Unter den mehreren tausend Besuchern war auch Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger mit Ehefrau Margit auf Einkaufstour.

Buchloe - Der Wettergott meinte es wieder einmal gut mit dem Buchloer Ostermarkt. In den Vormittagsstunden trübte keine Wolke den Himmel. Das Thermometer kletterte auf 12 Grad Celsius. Gefühlt war es sogar noch wärmer. Daher waren viele Besucher des Ostermarktes eher noch zu warm angezogen. In den Straßencafes wurden die Jacken über die Stuhllehnen gehängt. Man genoss den frühlingshaften Ostermontag.

Sich treiben lassen und das Angebot der Fieranten auf sich wirken lassen, war das Motto vieler Besucher an diesem Tag. Die kamen nicht nur aus Buchloe, wie man an den Autokennzeichen erkennen konnte. Und es waren wieder viele Tausende.

Lange Schlangen gab es fast durchgehend an den Essen- und Getränkeständen. In vielen Haushalten blieb am Ostermontag die Küche kalt. Von Fischsemmeln über Currywurst, Suppen oder Schupfnudeln reichte das Angebot. Ebenfalls gut besucht waren die Buchloer Restaurants, die mit ihren Speisekarten den gehobenen Bedarf abdecken konnten.

Auch die Anbieter von Textilien, Schmuck, Haushalts- und Lederwaren, Gewürzen oder Honig hatten immer viel Publikum vor ihren Ständen. Nicht zu vergessen die Anbieter von Spielwaren. So manche Eltern hatten Schwierigkeiten, ihre Sprösslinge zum Weitergehen zu bewegen. Manche Eltern gingen auch den leichteren Weg und kauften kurzerhand das Gewünschte.

Buchloes Einzelhändler haben aber den Fieranten nicht das Geschäft alleine überlassen. Fast alle Läden an der Bahnhofsstraße und in der neuen Mitte hatten ihre Türen auf. Das macht den Buchloer Ostermarkt auch besonders attraktiv.

Auf Einkaufstour getroffen hat der Kreisbote auch Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger und Ehefrau Margit. Der Rathauschef hatte sich eine neue Geldbörse zugelegt. Schweinberger ist nach einigen Wochen Reha und Urlaub ab kommender Woche wieder auf seinem Posten.

von Siegfried Spörer

Auch interessant

Meistgelesen

Stammzellspender-Aktionstag am 25. Mai auch in Kaufbeuren und Marktoberdorf
Stammzellspender-Aktionstag am 25. Mai auch in Kaufbeuren und Marktoberdorf
„Mit Fusion fit für die Zukunft“
„Mit Fusion fit für die Zukunft“
Berufsschule MOD: Lehrlinge werden für ihre Maßnahmen vor Ort geehrt
Berufsschule MOD: Lehrlinge werden für ihre Maßnahmen vor Ort geehrt
Energie aus Klärschlamm
Energie aus Klärschlamm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.