"Gemüsebeete für Kids"

Kleine Gärtner

+
Die Kinder vom AWO-Kinderhaus und das EDEKA-Team sind stolz auf ihr neu bepflanztes Beet.

Kaufbeuren – Als kleine Hobbygärtner konnten sich am vergangenen Montag die Kinder des AWO-Kinderhaus am Klosterwald in Kaufbeuren versuchen. Im Rahmen des Projekts „Gemüsebeete für Kids“ der Edeka Stiftung war das Team vom Edeka-Markt Drexel in Oberbeuren vor Ort mit dabei und unterstützte die Mini-Gärtner.

In der Erde buddeln, Setzlinge einpflanzen, gießen und Gemüsesorten erraten konnten die Kinder der Kita mit ihren Erziehern unter der fachmännischen Anleitung des Projekt-Paten und Edeka-Kaufmanns Andreas Drexel und seines geschulten Teams. So manches unbekannte Gemüse gab es dabei für die Kids zu entdecken, wie der Schnittsalat mit dem lustigen Namen Lollo rosso oder das exotische Blattgemüse Mangold. Aber auch Gurken, rote Beete und Radieschen fanden durch rege Kinderhände ihren Platz im Beet. Dass der Regenwurm entgegen ihrer Vermutung nicht schlecht für das Gemüse ist, sondern sogar als „Dünger-Lieferant“ herhält, konnten die Kleinen daneben lernen. Mit viel Spaß waren die Kinder auf Tuchfühlung mit dem Gemüse und freuen sich schon auf die Ernte. Gemeinsam wollen sich alle im AWO-Kinderhaus um das Beet kümmern und werden dabei vom Edeka-Team kontinuierlich über einen längeren Zeitraum begleitet.

Initiative für gesunde Ernährung

Das ist das Ziel des Projekts: Dem negativen Image von Gemüse bei den Kleinen entgegenzuwirken, früh einen Bezug zu ihrer Nahrung herzustellen. Die Aktion ist Teil von „In Form – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“. 180.000 Kindergartenkinder bauen in dieser Saison in ganz Deutschland ihr eigenes Gemüse an. Das nötige Rüstzeug, Hochbeet, Erde und Saatgut wird ihnen von der Stiftung zur Verfügung gestellt. Auf spielerische Weise soll das Verantwortungsbewusstsein der Kinder gefördert werden. Durch die gewonnene Vertrautheit der Kinder im Umgang mit dem Gemüse wird das Bewusstsein für die eigene Nahrung gesteigert – und idealerweise kommt das ein oder andere Kind dann vielleicht abseits von Fastfood auf den Geschmack von frischem Gemüse.

von Mahi Kola

Auch interessant

Meistgelesen

Positive Kernaussage
Positive Kernaussage
Qualität soll lenken
Qualität soll lenken
Rathaus rüstet technisch auf
Rathaus rüstet technisch auf
Unfall durch Geisterfahrer: Verursacher stirbt
Unfall durch Geisterfahrer: Verursacher stirbt

Kommentare