Als Geschenk zum 70. Geburtstag

Kaspar Rager zum Altbürgermeister von Germaringen ernannt

Kaspar Rager und Bürgermeister Helmut Bucher
+
Doppelten Grund zur Freude hatte jetzt der langjährige Germaringer Bürgermeister Kaspar Rager (re.). Sein Nachfolger Helmut Bucher überbrachte ihm die guten Neuigkeiten.

Germaringen – Bei guter Gesundheit und vollem Optimismus konnte der langjährige und beliebte ehemalige Germaringer Bürgermeister Kaspar Rager zu Beginn des neuen Jahres seinen 70. Geburtstag feiern. Und er hatte noch einen Grund zur Freude.

Aufgrund der aktuellen Coronalage mussten die ursprünglich geplanten Feierlichkeiten abgesagt werden. Trotzdem fanden sich im Hause Rager, zeitlich versetzt, eine ganze Reihe von Gratulanten ein. Unter ihnen auch sein Nachfolger, Bürgermeister Helmut Bucher, der bei dieser Gelegenheit dem Jubilar ein zusätzliches Geschenk überbringen konnte.

Kaspar Rager leitete zwischen 1996 bis 2016 zwanzig Jahre lang mit viel Geschick und Umsicht, Sachverstand und Weitblick souverän als Erster Bürgermeister die Geschicke der Gemeinde Germaringen. Aufgrund dessen beschloss der frühere Gemeinderat einstimmig, Kaspar Rager zum Altbürgermeister zu ernennen.

In seiner Amtszeit konnten zahlreiche Projekte, wie das Bauvorhaben „Betreutes Wohnen“, Kauf vom „Wendelwirt“, Umsetzung des „Reifträgerwegs“ und die Erschließung diverser Baugebiete, realisiert werden. Dafür gab es rückblickend nochmals Lob und Anerkennung sowie ein herzliches Dankeschön für die vielen Jahre erfolgreiches Schaffen und Wirken als verantwortungsvolles Gemeindeoberhaupt. Der 70. Geburtstag Ragers bot dafür die beste Gelegenheit. 

von Klaus-Dieter Körber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach fast 32 Jahren hört Peter Seidel als Vorsitzender des BSK Olympia Neugbalonz auf
Nach fast 32 Jahren hört Peter Seidel als Vorsitzender des BSK Olympia Neugbalonz auf
Verbotenes Rennen in Kaufbeuren mit über 100 km/h
Verbotenes Rennen in Kaufbeuren mit über 100 km/h
Aitrang: Unbekannte reißen Sitzbank und Hundeklo heraus und richten zudem Schaden auf Feld an
Aitrang: Unbekannte reißen Sitzbank und Hundeklo heraus und richten zudem Schaden auf Feld an
Explosion TSV Oberbeuren: Welle der Hilfsbereitschaft – LKA ermittelt weiter
Explosion TSV Oberbeuren: Welle der Hilfsbereitschaft – LKA ermittelt weiter

Kommentare