1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Lärmbelästigung durch Gleisarbeiten in der Nacht

Erstellt:

Von: Felix Gattinger

Kommentare

Gleisbauarbeiten der DB Netzagentur Sonntagnacht in Aitrang, 2022
Flutlicht, dröhnende Bagger und fallendes Geröll: die Sonntagsschicht der DB Netz AG bei den Gleisbauarbeiten in Aitrang. © Gattinger

Aitrang - In der Nacht von Sonntag auf Montag, deutlich nach 22 Uhr waren über etliche Stunden mehrere Bauarbeiter und Bagger der DB-Netz AG spät nachts unterwegs, die augenscheinlich Gleisschotter, Geröll und in den Boden eingelassene Schwellen des Gleiskörpers herausrissen und neben dem Gleiskörper fallen ließen. Die maschinenunterstützten Gleisarbeiten sind ein Bestandteil der Sanierungsarbeiten, die die Deutsche Bahn auf den noch nicht elektrifizierten Streckenteilen der Strecke nach Kempten und Lindau vornehmen muss, um die Sicherheit im Schienenverkehr zu gewährleisten. Um den eigenen Betrieb nicht zu stören, werden diese Arbeiten vorzugsweise nachts und am Wochenende ausgeführt. Im Gleisbereich der Gemeinde Aitrang befinden sich hauptsächlich Privatwohnungen, weil der Aitranger Bahnhof vor rund 40 Jahren von der Deutschen Bahn AG aufgegeben und verkauft wurde.

Auch interessant

Kommentare