Reitanlage brennt nieder

1 von 7
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es zum Brandausbruch in einer Reitanlage. Personen und Tiere kamen dabei laut Polizei nicht zu Schaden. Die Feuerwehren aus Marktoberdorf, Bertholdshofen, Biessenhofen, Kaufbeuren, Stötten a.A., Rieder, Sulzschneid und Thalhofen waren mit etwa 150 Einsatzkräften vor Ort. Noch in der Nacht wurden die Ermittlungen zur derzeit unbekannten Brandursache durch den Kriminaldauerdienst Memmingen aufgenommen. Diese werden heute durch das Fachkommissariat der Kripo Kempten fortgeführt. Derzeit wird der Brandschaden auf rund 500.000 Euro geschätzt, so die Polizei.
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

Auch interessant

Meistgelesen

Comeback: Bernhard Pohl findet zu alter Stärke zurück
Comeback: Bernhard Pohl findet zu alter Stärke zurück
Freiwilliges Soziales Schuljahr verdient mehr Zuspruch
Freiwilliges Soziales Schuljahr verdient mehr Zuspruch
Ein Brandner Kasper voller Kontraste
Ein Brandner Kasper voller Kontraste
Buchloes Stadtrat beschäftigt sich mit Abfallbehältern
Buchloes Stadtrat beschäftigt sich mit Abfallbehältern

Kommentare