Musik, Bewirtung und ein großer Flohmarkt

1 von 11
Buntes Treiben auf der Georg-Fischer-Straße. Der Flohmarkt lockte.
2 von 11
Buntes Treiben auf der Georg-Fischer-Straße. Der Flohmarkt lockte.
3 von 11
4 von 11
Das sonnige Wetter tat ein Übriges und versüßte das Straßenfest Marktoberdorf.
5 von 11
Wer hier kein Schnäppchen findet? Nur private Anbieter stellten aus.
6 von 11
Wer hier kein Schnäppchen findet? Nur private Anbieter stellten aus.
7 von 11
8 von 11

Marktoberdorf – Ob Teddybär mit Kuschelbauch, Cowboysattel oder Spielzeugauto – auf den Straßen rund um den Richard-Wengenmeier-Platz luden zahlreiche Flohmarktstände zum Bummeln, Schauen und Feilschen ein.

Da wechselte eine Lederjacke den Besitzer, dort wurde um das gute Geschirr aus Omas Küchenschrank verhandelt und anderswo der neue-alte Sommerhut probiert. Anlass des bunten Treibens schon zu früher Stunde war das diesjährige Straßenfest am vergangenen Samstag, das ein vielfältiges Programm mit Musik und Bewirtung in die Stadt zauberte.

Höhepunkt war dabei der ganztägige Flohmarkt von ausschließlich privaten Anbietern entlang der Georg-Fischer-Straße, der noch vor der Begrüßung durch Bürgermeister und Böllerschützen zahlreiche Besucher in die Stadt lockte.

Ab 11 Uhr wurde dann aufgespielt, zunächst von den Leuterschacher Straßenmusikanten, abends dann die Hits zum Mitsingen, Tanzen und Feiern mit dem „Oberdorf Express“. Für die Kinder, die gerade kein neues Playmobil-Schloss, keine neuen Rollschuhe oder Ritterburgen brauchten, stand eine Hüpfburg oder der italienische Eiswagen bereit.

Überhaupt hatten auch in diesem Jahr die Marktoberdorfer Vereine der Interessengemeinschaft Straßenfest für beste Bewirtung gesorgt. So lockte der urige Weißwurstkessel die fleißigen Flohmarktgänger zum Frühstück, das sie dann später beispielsweise mit einem leckeren Cocktail an der Bar ausklingen lassen konnten. Schnäppchenjäger und Genießer, alle konnten an diesem sonnigen Samstag im heiter feiernden Marktoberdorf auf ihre Kosten kommen.

von Angelika Hirschberg

Meistgesehene Fotostrecken

(Alp-)Traumhotel Märzenburg

Kaufbeuren – 175 Menschen umfasst das Aufbruch-Umbruch-Team, davon 153 auf der Bühne – und deren höchstes Anliegen ist es, die Menschen im Saal zu …
(Alp-)Traumhotel Märzenburg

Der Wettergott ist Faschingsnarr

Ronsberg - Hatte es noch vor zwei Tagen wie aus Kübeln geschüttet, am Sonntag war alles sonnig und der Wettergott gut aufgelegt. Bei frühlingshaftem …
Der Wettergott ist Faschingsnarr

Hündin bricht in Eis ein

Biessenhofen - Eine Hündin hat am Freitagnachmittag einen Großeinsatz ausgelöst. Rettungskräfte befreiten sie aus dem Bachtelsee bei Biessenhofen, in …
Hündin bricht in Eis ein

Kommentare