Unterricht im Grünen

Grünes Klassenzimmer im LBV-Vogellehrpfad

+
Das Grüne Klassenzimmer beim LBV-Vogellehrpfad.

Friesenried – In Friesenried ist künftig Unterricht im Grünen möglich – kürzlich wurde das „Grüne Klassenzimmer“ des Landesbund für Vogelschutz e. V. (LBV) offiziell eröffnet. Es befindet sich im LBV-Vogellehrpfad und soll künftig von Schulen und Kindergärten aus der Region genutzt werden.

Alle Plätze des neuen Grünen Klassenzimmers des LBV (Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.) waren belegt bei dessen Eröffnung. Das verwundert nicht, denn an dem Projekt haben von der Planung bis zur Fertigstellung zahlreiche Einzelpersonen und Unternehmen ehrenamtlich mit angepackt oder Geld- und Sachspenden für das Grüne Klassenzimmer zur Verfügung gestellt.

Initiator Robert Mecklinger vom Landesbund für Vogelschutz (LBV) bedankte sich bei allen Beteiligten für ihr Engagement. Auch der LBV-Vogellehrpfad rund um das Grüne Klassenzimmer wurde bereits 2006 von Mecklinger ins Leben gerufen und wird seitdem immer wieder mit der Unterstützung von Ehrenamtlichen und Firmen vor Ort erneuert. Dazu zählt nun auch das Grüne Klassenzimmer. Es soll Schul- und Kindergartenkindern aus der Umgebung ermöglichen, ihren Unterricht in die Natur zu verlegen. „Diese Naturbegegnungen wecken Begeisterung und sorgen dafür, dass die Kinder sich das Gelernte besser merken können“, so Mecklinger. Auch Bürgermeister Bernhard Huber zeigte sich bei seinen Grußworten begeistert vom Konzept und rief die Schulen auf, das Grüne Klassenzimmer künftig zu nutzen, damit Unterricht auch im Freien stattfinden kann. Landrätin Maria Rita Zinnecker hatte noch weitere Vorschläge zur künftigen Nutzung des Klassenzimmers: so könne dieses beispielsweise auch für Gemeinderatssitzungen oder Ähnliches im Grünen genutzt werden. Außerdem bedankte sie sich bei allen Beteiligten für das hohe ehrenamtliche Engagement in der Gemeinde, ohne das ein solches Projekt nicht durchgeführt werden könne. Wie wichtig und zeitgemäß das Grüne Klassenzimmer tatsächlich ist, erklärte LBV-Umweltbildnerin Monika Schirutschke, die darauf aufmerksam machte, dass auch der neue Lehrplan PLUS für Gymnasien mehr direkte Naturbegegnungen fordert.

Weitere Infos zum LBV Vogellehrpfad oder dem Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. erhalten Sie unter www.schwaben.lbv.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Altstadtbummel im Regen beim diesjährigen Candle-Light-Shopping in Kaufbeuren
Altstadtbummel im Regen beim diesjährigen Candle-Light-Shopping in Kaufbeuren
Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren zieht am Samstag um
Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren zieht am Samstag um
Neues Programm von "mauke – Die Band" in Zitts Theaterstadel
Neues Programm von "mauke – Die Band" in Zitts Theaterstadel
Es bleibt beim grünen Sack – Holsystem vor 2024 nicht möglich
Es bleibt beim grünen Sack – Holsystem vor 2024 nicht möglich

Kommentare